Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Kanton - Gemeinden - Altendorf

Altendorf

Wappen der Gemeinde AltendorfDas Wappen enthält eine gelbbesamte rote Rose mit grünem Stiel und Kelchblättern. Sie bezieht sich auf den Grafen von Rapperswil. Bis Mitte des 15. Jahrhunderts hiess Altendorf "Alt-Rapperswil".

Geografie, Geschichte, Wirtschaft

Altendorf ist eine Seegemeinde in sanft ansteigendem Hügelland, das sich bis auf 1200 m hinaufzieht. Zahlreiche Bauernhöfe liegen verstreut am Hang. Der Dorfkern hat sich in jüngster Zeit enorm entwickelt und bietet vielseitige Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten.

Altendorf hiess ursprünglich Rapperswil, dann Alt-Rapperswil. Gemäss Urkunde von 697 gilt ein Ritter Raprecht als Stammvater der berühmt gewordenen Burg St. Johann, die einst Raprechtswil,später Rapperswil hiess. Als etwa 1220 Neu-Rapperswil am gegenüberliegenden Seeufer gegründet wurde, nannte man Altendorf Vetus-Villa, d.h. altes Dorf. Der Burghügel von Alt-Rapperswil mit der St.-Johann-Kapelle und ihren drei prächtigen gotischen Altären erinnert eindrücklich an die frühere Zeit Altendorfs. Vom einstigen Fischerdörfchen in der Seestatt ist noch ein alter Kern vorhanden (Haus zum Engel).

Neben Landwirtschaftsbetrieben findet man viel Industrie: Maschinenbau, Schokolade-Lager, Bootsbau, Druckfarben, Sicherheitsanlagen, Spritzwerke, Textilien, Teppichhandel, Schreinerei und Möbelbau, Förderband-Anlagen, Baumaschinenhandel, Dieselmotorenhandel, Möbelhandel, Plattenvertrieb, Banken, Handelsbetriebe, Zentrale des Etzelkraftwerkes (Sihlsee).

Freizeitangebot, Sehenswürdigkeiten

Strandbad, Wassersport, Wandern, Skiwandern, viele Vereine mit guter Infrastruktur im Dorfzentrum, Dorfgaden als Begegnungsstätte.

St.-Johann-Kapelle auf dem Burghügel Alt-Rapperswil (herrlicher Aussichtspunkt), Haus zum Engel in der Seestatt.

Gemeindeverwaltung

Postfach 155, 8852 Altendorf
Tel. 055 451 77 77, Fax 055 451 77 78, E-Mail kanzlei@altendorf.ch

Gemeindepräsident: Keller Beat
Gemeindeschreiber: Spieser Roger