Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Unternehmen - Steuern - Steuern Natürliche Personen - Steuererklärungs-Software - Häufige Fragen (FAQ) und Kontaktaufnahme - 2009 und folgende - Allgemeine Fragen

eTax.schwyz: Häufig gestellte Fragen / Kontaktaufnahme

Wo befinden sich meine Steuerfall-Dateien?

Screenshot: PC-Ordnerstruktur: Eigene DateienIhre Steuerfall-Dateien werden normalerweise im Ordner "Steuerfaelle" aufbewahrt. Für jeden Fall, den Sie angelegt haben, finden Sie dort eine Datei mit der Endung ".sznp2015" (Steuerfall 2015) resp. ".sznp2014" (Steuerfall 2014). Wenn Sie Ihren Steuerfall 2015 z.B. "Meine Steuererklärung" genannt haben, heisst die zugehörige Datei "Meine Steuererklärung.sznp2015". Abhängig vom Betriebssystem befindet sich dieser Ordner für die Fallverwaltung an einer der folgenden Stellen:

Windows Ordner "Steuerfaelle" im Ordner "Eigene Dateien"
MacOS X Ordner "Steuerfaelle" in Ihrem Benutzerordner
Linux Ordner "Steuerfaelle" in Ihrem Home-Verzeichnis

Wenn Sie den Ordner für die Fallverwaltung in Voreinstellungen verändert haben, schauen Sie bitte dort nach, wo sich die Steuerfälle nun befinden (Schaltfläche "Vorhandene Steuerfälle verwalten" Verwaltung - Datei - Voreinstellungen - Fallverwaltung).

Wie kann ich meine Daten auf einen neuen Computer kopieren?

Gehen Sie wie folgt vor:

  • Kopieren Sie möglichst den ganzen Ordner "Steuerfaelle" (siehe "Wo befinden sich meine Steuerfalldateien?") auf einen Wechseldatenträger (Diskette, USB-Stick usw.).
  • Auf dem neuen Computer installieren Sie das Programm, starten es und beenden es gleich wieder.
  • Kopieren Sie nun den Inhalt des Ordners (nicht den Ordner selbst!) vom Wechseldatenträger in den vom Programm erstellten Ordner "Steuerfaelle" auf dem neuen Computer.
  • Starten Sie das Programm erneut und öffnen Sie die Fallverwaltung. Sie sollten jetzt alle Dateien sehen.

Ich habe neu einen Mac. Kann ich mit der Mac-Version von eTax.schwyz auch Steuererklärungen importieren, welche ich mit Windows erstellt habe?

Die mit eTax.schwyz erstellten Steuerfälle sind systemübergreifend verwendbar. Sie können somit den unter Windows erstellten Steuerfall problemlos auf dem Mac weiterverwenden resp. importieren.
Die Mac-Version von eTax.schwyz legt bei der Installation in Ihrem Home-Verzeichnis den Ordner "Steuerfaelle" an. Bitte kopieren Sie Ihre alten Steuerfälle (mit der Endung "sznp20..") in diesen Ordner.

Nach dem Öffnen von eTax.schwyz werden graue Fenster angezeigt, beim Anklicken von allenfalls erscheinenden Buttons oder Feldern passiert nichts, die Anwendung wird äusserst langsam, bis zum vollständigen Blockieren.

Tritt dieses Problem auf, obwohl alle Systemvoraussetzungen eingehalten werden, hilft meistens die Installation eines neuen Treibers für Ihre Grafikkarte. Wird für Ihre Grafikkarte kein neuerer Treiber angeboten oder ist Ihnen die Installation eines neuen Treibers zu umständlich, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Führen Sie auf einem leeren Bereich auf dem Desktop einen Rechtsklick aus und wählen Sie "Eigenschaften".
  • Im Fenster "Eigenschaften von Anzeige" klicken Sie auf den Button "Erweitert".
  • Im neu geöffneten Fenster wählen Sie das Register "Problembehandlung" und setzen den Schalter bei "Hardwarebeschleunigung" auf "Keine". Bitte testen Sie, ob eTax.schwyz nun funktioniert. Falls ja, können Sie den Schalter bei "Hardwarebeschleunigung" schrittweise nach oben setzen.

Nach Auswahl von "eTax 2015 aktualisieren" oder "Kursliste aktualisieren" im Menü Internet wird eine Fehlermeldung angezeigt, dass der zentrale Aktualisierungsserver nicht erreicht werden konnte.

Bitte überprüfen Sie, ob Sie mit dem Internet verbunden sind. Ist dies der Fall, gibt es zwei mögliche Ursachen für diesen Fehler: Entweder wurde die Firewall nicht korrekt konfiguriert oder Sie befinden sich in einem Firmennetzwerk. Ist das Letztere der Fall, wählen Sie bitte den Menüpunkt Datei - Voreinstellungen und ändern Sie die Internet-Einstellungen im Register "Internet". Die dafür nötigen Daten teilt Ihnen die für die Netzwerkbetreuung zuständige Person mit.

Beim Versuch, meinen Steuerfall zu öffnen, wird folgende Fehlermeldung angezeigt: "Beim Analysieren einer XML Datei ist ein Fehler aufgetreten"! Was soll ich tun?

Dieser Fehler tritt nur sehr selten auf. Die häufigsten Ursachen sind ein Computerabsturz oder ein Stromausfall, während der Steuerfall noch geöffnet war. In selteneren Fällen kann auch ein Problem mit der Harddisk oder mit einem anderen Speichermedium die Ursache sein. Auch Fremdsoftware, die zur Verschlüsselung von Ordnern oder Dateien eingesetzt wird (z.B. "My Private Folder" von Microsoft) kann den Steuerfall unter bestimmten Umständen unleserlich machen. In den meisten Fällen können wir diese Steuerfälle reparieren. Wir bitten Sie deshalb, uns die Steuerfälle zur Reparatur zuzusenden. Bitte beachten Sie hierzu die folgende Anleitung:

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, uns vorgängig telefonisch zu kontaktieren (Tel.-Nr. 041 819 17 17) oder das Problem in Ihrer E-Mail zu beschreiben. Wir bemühen uns, die Steuerfälle umgehend zu reparieren. In der Regel dürfen Sie eine Antwort innert eines Arbeitstages erwarten.

Beim Versuch, eTax.schwyz zu öffnen, wird folgende JVM-Fehlermeldung angezeigt: "Die JVM konnte nicht gestartet werden"!

Bitte stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie die Installation mit Administrator-Berechtigungen durchführen. Ist dies der Fall, wird das Problem vermutlich von der Virenscanner-Software (insbesondere bei Kaspersky-Virenscannern) hervorgerufen. Auch eine vorübergehende Deaktivierung des Virenscanners hilft nicht immer. Bei Tests hat zwar eine komplette Deinstallation der Virenscanner-Software geholfen. Hiervon raten wir jedoch ab.

Bitte laden Sie stattdessen die aktuellste eTax.schwyz-Version von dieser Website herunter und installieren sie diese bei deaktiviertem Virenscanner nochmals.

Nützt dies nichts, gehen Sie bitte wie folgt vor, um das Problem zu beseitigen:

  • Deinstallieren Sie eTax.schwyz und Java via Systemsteuerung - Software

  • Löschen Sie die folgenden Ordner, falls vorhanden:

    Windows XP:
    C:\Programme\Gemeinsame Dateien\i4j_jres\1.5.0_16
    C:\Programme\Gemeinsame Dateien\i4j_jres\1.6.0_11
    C:\Programme\Gemeinsame Dateien\i4j_jres\1.6.0_16
    C:\Programme\Gemeinsame Dateien\i4j_jres\1.6.0_17

    Windows Vista, Windows 7 und Windows 8:
    C:\Programme\Common Files\i4j_jres\1.6.0_11
    C:\Programme\Common Files\i4j_jres\1.6.0_16
    C:\Programme\Common Files\i4j_jres\1.6.0_17

  • Laden Sie die neuste Java-Version vom Internet herunter und installieren Sie diese: http://java.com/de/download

  • Starten Sie den PC anschliessend neu

  • Laden Sie eTax.schwyz ohne Java vom Internet herunter und installieren Sie dies. Wir empfehlen, während des Installationsvorganges die Virenscanner-Software vorübergehend zu deaktivieren.

Nach dieser Vorgehensweise sollte der JVM-Fehler nicht mehr angezeigt werden. Ansonsten kontaktieren Sie bitte die technische Hotline

Beim Versuch, eTax.schwyz zu installieren, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt: "Die Datei konnte nicht erstellt werden. Soll der Vorgang wiederholt werden?"

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie mit einem Benutzer arbeiten, der Administrator-Rechte besitzt. Überprüfen Sie hierfür bitte Ihre Benutzereinstellungen (Systemsteuerung -> Benutzerkonten).

Machen Sie anschliessend einen Rechtsklick auf der Installationsdatei und wählen Sie den Eintrag "als Administrator ausführen". Bestätigen Sie allfällige Meldungen bitte mit "Ja" resp. "Ausführen".

Danach sollte die Installation problemlos funktionieren. Falls Sie Unterstützung benötigen, rufen Sie uns bitte an (Telefon-Nummer: 041 819 17 17).

Eingabefelder werden nicht korrekt angezeigt oder sind unleserlich!

Tritt dieses Problem auf, obwohl alle Systemvoraussetzungen eingehalten werden, hilft meistens die Installation eines neuen Treibers für Ihre Grafikkarte. Wird für Ihre Grafikkarte kein neuerer Treiber angeboten oder ist Ihnen die Installation eines neuen Treibers zu umständlich, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Führen Sie auf einem leeren Bereich auf dem Desktop einen Rechtsklick aus und wählen Sie "Eigenschaften".
  • Im Fenster "Eigenschaften von Anzeige" klicken Sie auf den Button "Erweitert".
  • Im neu geöffneten Fenster wählen Sie das Register "Problembehandlung" und setzen den Schalter bei "Hardwarebeschleunigung" auf "Keine". Bitte testen Sie, ob eTax.schwyz nun funktioniert. Falls ja, können Sie den Schalter bei "Hardwarebeschleunigung" schrittweise nach oben setzen.

Ich benötige eine frühere Version von eTax.schwyz. Ist diese noch verfügbar?

Wir haben eine Seite mit Versionen der letzten Steuerjahre eingerichtet. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, die Steuererklärungen nach dem Druck zusätzlich im PDF-Format abzuspeichern. So können Sie die eingereichten Steuererklärungen auch in Zukunft noch anschauen, ohne hierfür eine Programminstallation vornehmen zu müssen. In eTax.schwyz ist dies beispielsweise via Menü "Datei - Als PDF sichern" möglich.