Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Privatpersonen - Mobilität, Verkehr - Tiefbauamt - Strassenbauprojekte - Wangen-Ost - Mitwirkung

Mitwirkung

Ab Sommer 2014 hat der Steuerungsausschuss, bestehend aus dem Baudirektor des Kantons Schwyz, dem Bezirksstatthalter sowie den Gemeindepräsidien Wangen, Schübelbach, Galgenen und Tuggen, das Mitwirkungsverfahren vorbereitet. Im Januar 2015 ist das Verfahren gestartet worden – bewusst ergebnisoffen. Zu diesem Zweck ist ein Begleitgremium mit den politischen Parteien, den Bauern- und Landwirtschaftsorganisationen, den Verkehrs-, Umwelt- und Naturschutzverbände, den Wirtschafts- und Gewerbeinteressen sowie den Grundeigentümern gebildet worden. Ziel ist, eine gemeinsame Informationsbasis zu schaffen, um über die weiteren Planungsschritte entscheiden zu können. Auch die breite Öffentlichkeit wird in diesen Meinungsbildungsprozess eingebunden.

Mitwirkung heisst, dass gemäss Mitwirkungstrichter die Region Einfluss nimmt auf die Ausgangslage, die zu behandelnden Themen und das Spektrum der Lösungsmöglichkeiten. Mit der Aufarbeitung nötiger Grundlagen und viel Diskussion wird versucht, schrittweise zu einer breit akzeptierten Lösung zu kommen.

1. Freiwillige, gesetzlich nicht vorgeschriebene Mitwirkungsverfahren sind nicht per se demokratisch, unterstützen aber die formalrechtliche Entscheidungsfindung.

2. Projektträger, Politiker/innen, Fachleute, Betroffene und Interessierte halten Spielregeln ein und tauschen sich aufgleicher Augenhöhe aus.

3. Je weiter der Planungsprozess fortschreitet, desto mehr weiss man, dest kleiner wird aber der Handlungsspielraum der Mitwirkung.

Die Mitwirkungsverfahren werden dokumentiert. Hier zum Herunterladen: