Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Privatpersonen - Wald, Jagd, Fischerei - Jagd, Fischerei - Jagd - Jagdbetrieb

Jagdbetrieb

Die Jagd im Kanton Schwyz wird nach dem Patentsystem ausgeübt und umfasst vier verschiedene Patentarten:

  • Hochwild
  • Niederwild
  • Haarraubwild
  • Winterjagd auf Wasserwild

Die zwei letztgenannten Patente werden nur an Inhaber eines Hoch- und/oder Niederwildpatentes abgegeben.
Näheres finden Sie in den Jagdvorschriften 2016/2017
Anhang zu den Jagdvorschriften: Eidgenössische und Kantonale Schutzgebiete / Schongebiete für die Wasserwildjagd / Gamsschongebiet
Perimeter Wildraum 2 (Schwyzer Teil der Rigi)

Nützliche Informationen:  

Rehkitzrettung

Informationsflyer Rehkitzrettung  [PDF, 419 KB]

Anmeldefristen für die Jagd

  • Hoch- und Niederwildjagd: 1.Juli
  • Winter- und Haarraubwildjagd: 1.November

Voraussetzungen für den Erwerb eines Jagdpatentes im Kanton Schwyz

Grundsätzliche Voraussetzung für den Erwerb eines Jagdpatentes ist, gemäss § 2 unter Vorbehalt von Abs. 3 des Reglements über die Jägerprüfung, der Nachweis einer bestandenen Jägerprüfung aus der Schweiz, dem Fürstentum Liechtenstein, Deutschland oder Österreich.

Anerkennung des Schwyzer Jägerprüfungsausweises in Deutschland:

Der Schwyzer Jägerprüfungsausweis wird anerkannt in:

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hessen
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfahlen
  • Saarland
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen

 

Stand 14. Juli 2011

Formulare: 

Anmeldeunterlagen:

Jagdhunde:

Diverses: