Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Umwelt, Natur, Landschaft - Langsamverkehr -

Fachbereich Langsamverkehr

Fuss- und Wanderwege, Mountainbike, Velo, IVS Inventar historischer Verkehrswege

Kontakt

Amt für Wald und Naturgefahren

Fachbereich Langsamverkehr
Hauptstrasse 61
8840 Einsiedeln

Beat Fuchs, Forstingenieur
wanderwege@sz.ch

beat.fuchs@sz.ch
055 422 30 42
079 379 50 27

Maurus Koechli, Geomatikingenieur
maurus.koechli@sz.ch

055 422 30 43

Aktuell

Schneeschuhrouten

In Abstimmung mit kantonalen Ämtern, Tourismusorganisationen und Schneeschuhverband Schweiz (SVS) wurden zahlreiche wildtierfreundliche und lawinensichere Routen im Gelände markiert. Bitte beachten Sie die Schneeschuhroutenkarte (PDF) des Kantons Schwyz.

Wanderwegkarte

Das Internet-Kartenportal WebGIS SZ des Kantons Schwyz gibt Ihnen einen Überblick über das Wanderwegnetz des Kantons Schwyz und hilft Ihnen auch bei der Detailplanung Ihrer nächsten Wanderung.

 

 

 

 Panoramatafeln

Kleinbild des Panoramas von der Haggenegg 

Auf den Schwyzer Wanderwegen eröffnen sich Ihnen immer wieder wundervolle Ausblicke. An manchen Orten helfen Ihnen attraktive Panoramatafeln, die Berge beim Namen zu nennen. Die Standorte der Panoramatafeln können Sie sich im WebGIS anzeigen lassen. Das Beispielfoto zeigt die Bergwelt aus Sicht der Haggenegg Richtung Schwyzer Talkessel und Nidwaldner Alpen.

 

Aufgaben

Hauptwanderwege

  • Planung
  • Bau
  • Rechtliche Sicherung
  • Unterhalt und Markierung

 

Haupt- und Verbindungswanderwege: Wanderwegkarte

  • Koordination unter den Gemeinden und Nachbarkantonen
  • Unterstützung der Gemeinden
  • Koordination der gesamten Signalisation

Zusammenarbeit mit:

Rechtliche Grundlagen:

Haftung:

Evaluation der Fachstelle für Fuss- und Wanderwege

Im Jahr 2008 wurde die kantonale Fachstelle Fuss- und Wanderwege evaluiert. Im Fokus stand dabei die Frage, ob die kantonale Verordnung zum Bundesgesetz über Fuss- und Wanderwege die beabsichtigten Wirkungen erzielt hat - nämlich die Sicherstellung eines zusammenhängenden, attraktiven und fussgängerfreundlichen Fuss- und Wanderwegnetzes. Lesen Sie den Evaluationsbericht.