Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Sicherheit, Polizei - Kantonspolizei - Aufgaben - Stopp häusliche Gewalt - Was als Opfer?

Was kann ich als Opfer häuslicher Gewalt tun?

Gewalt in Paarbeziehungen ist auf allen gesellschaftlichen Ebnen nicht als ein "privates" Beziehungsproblem der Beteiligten zu betrachten, sondern als eine gesellschaftlich relevante Regelverletzung, die alle angeht und die in keiner Weise zu verheimlichen, zu dulden oder zu relativieren ist.

Rufen Sie die Polizei, Telefon 117, wenn Sie sich bedroht fühlen und erstatten Sie Anzeige.

Sprechen Sie mit Ihren Kindern und sagen Sie ihnen, wie sie sich im Notfall verhalten sollen. Für Kinder sind Gewalterfahrungen auch dann traumatische Erlebnisse, wenn sie "nur" Zeugen der elterllichen Gewalt und nicht selbst unmittelbar von der Gewalt betroffen sind. Ein gewalttätiger Elternteil schürt ein Familienklima der Angst und Unsicherheit, wodurch die Entwicklung der Kinder nachhaltig beeinträchtigt wird.

Einen gewissen Schutz erzielen Sie auch, indem Sie eine Ihnen nahe stehende Person einweihen, der Sie vertrauen, und die Sie im Notfall herbeirufen können.

Hier finden Sie Hilfe

Bei seelischer, körperlicher oder sexueller Gewalt finden betroffene Frauen und Männer Beratung, Begleitung und finanzielle Unterstützung bei der Opferhilfe Beratungsstelle Kanton Schwyz, Gotthardstrasse 61a, 6410 Goldau, Telefon 0848 82 12 82.  Ausserhalb der Bürozeiten kann bei der "Dargebotenen Hand", Telefon 143, ein helfendes, unverbindliches Gespäch geführt werden.

Die Opferberatungsstelle informiert Sie über die Möglichkeit, sich eine Schutzverfügung ausstellen zu lassen. Zum Beispiel kann Ihnen das Gericht die Wohnung zuweisen, die Obhut über Kinder zuteilen und die Unterhaltspflicht Ihres Partners bestimmen. Schützen Sie zudem Ihre persönlichen Sachen (Identitätskarte, Bankkonto, Aufenthaltsbewilligung und Ähnliches) und bringen Sie sie an einen sicheren Ort. Wenn Sie die gemeinsame Wohnung verlassen wollen, bereiten Sie diesen Weggang gut vor. Packen Sie eine Tasche mit allem, was Sie brauchen. Klären Sie vorher ab, wohin Sie gehen wollen.

zurück