Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Raumentwicklung - Kommunale Planung - Kommunale Planung

Kommunale Planung

Das kantonale Planungs- und Baugesetz des Kantons Schwyz (PBG) verlangt von den Gemeinden den Erlass einer Bau- und Zonenordnung mit:

  • Zonenplan (Bau-, Landwirtschafts- und Schutzzonen);
  • Baureglement (in der Praxis z.T. ergänzt mit einer Schutzverordnung);
  • Erschliessungsplan (mit Erschliessungsreglement).

In allen Gemeinden gelten als Mindestvorschriften die Bauvorschriften des kantonalen Planungs- und Baugesetzes. Die Gemeinden sollen diese im Sinne einer Harmonisierung und besseren Abstimmung übernehmen und allenfalls weiter präzisieren.

Die Bau- und Zonenordnung der Gemeinde legt die zulässige Nutzung des Bodens parzellenscharf und für jedermann verbindlich fest. Sie ist massgebliche Beurteilungsgrundlage für Baugesuche.

Bewilligungspflichtig sind grundsätzlich alle Bauvorhaben. Sie sind dann zu bewilligen, wenn sie der Bau- und Zonenordnung und den übergeordneten Vorgaben von Bund und Kanton entsprechen.

Übersicht Stand der kommunalen Planungen (Bezirke/Gemeinden)