Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Regierung, Parlament, Gerichte - Regierung - Staatskanzlei - Abstimmungen, Wahlen - Richtig stimmen

Ausübung des Stimm- und Wahlrechts

1. Anleitung für die briefliche Stimmabgabe


1.

Öffnen Sie das Abstimmungskuvert sorgfältig, damit Sie es als Rücksendekuvert für die briefliche Stimmabgabe verwenden können.
2. Füllen Sie Stimm- und Wahlzettel aus.
3. Legen Sie die Stimm- und Wahlzettel ins Stimmkuvert. Bitte beachten Sie, dass für jede Wahl nur ein einziger Wahlzettel ins Stimmkurvert eingelegt werden darf. Kleben Sie das Stimmkuvert zu.
4. Unterschreiben Sie den Stimmrechtsausweis eigenhändig.
5. Legen Sie den Stimmrechtsausweis und das Stimmkuvert ins Rücksendekuvert.
6. Die Gemeindeadresse muss im Fenster sichtbar sein. Verschliessen Sie das Rücksendekuvert.

Richtig: Die Perforation leicht nach unten aufreissen

Falsch: Die Perforation gerade oder nach oben aufreissen.

2. Anleitung für die Stimmabgabe an der Urne

1. Nehmen Sie Ihre Unterlagen (Stimmrechtsausweis, Stimmkuvert und Stimmzettel) mit ins Stimmlokal.

2. Geben Sie den Stimmrechtsausweis ab und lassen Sie Ihr Stimmkuvert von der Urnenwache abstempeln, bevor Sie es in die Urne einwerfen.

3. Verzicht auf das Stimm- und Wahlrecht

Wenn Sie Ihr Stimmrecht nicht ausüben, zerreissen Sie den Stimmrechtsausweis vor der Entsorgung. Damit kann eine missbräuchliche Verwendung verhindert werden.

4. Weitere Informationen

Wenn Sie weitere Fragen oder Unklarheiten haben, hilft Ihnen die Gemeindekanzlei Ihres Wohnortes gerne weiter.