Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Regierung, Parlament, Gerichte - Parlament - Medienmitteilungen - Verpflichtungskredit Insel Schwanau

Schwyz, 21.08.08

Verpflichtungskredit Insel Schwanau

Die Kommission Bauten, Strassen und Anlagen stimmt der Sanierung und Instandsetzung zu

(KR/i) Die Kommission für Bauten, Strassen und Anlagen hat unter der Leitung ihres Präsidenten Kantonsrat Karl Hefti dem Kantonsrat einen Verpflichtungskredit für die Sanierung und Instandsetzung der Insel Schwanau von 4.7 Mio Franken zur Annahme überwiesen.

Zustimmung zur Sanierung der Insel Schwanau
Die im Eigentum des Kantons Schwyz stehende Insel Schwanau soll in baulicher, historischer und auch gastronomischer Hinsicht instand gestellt werden. Die Restaurationsräumlichkeiten weisen erheblichen Sanierungsbedarf auf und sollen an heute genügende Ansprüche angepasst werden. Die Zugänglichkeit der Insel für Behinderte wird mit der Anschaffung eines neuen Fährbootes und mit der Errichtung eines auch für Warentransporte geeigneten Schrägliftes ermöglicht. Weiter sollen der Anlegesteg und die Zugangstreppe erneuert und behindertengerecht gestaltet werden. Der Burgbereich soll durch gezielte Eingriffe wieder sichtbar und für den Besucher erlebbarer gemacht werden.

Die Kommission hat an ihrer ersten Sitzung nach den Kantonsratswahlen dem Verpflichtungskredit in der Höhe von 4.7 Mio. Franken einstimmig zugestimmt.

Kenntnisnahme des Strassenbauprogramms
Von der Kommission wurde auch das Strassenbauprogramm zur Kenntnis genommen. Dabei hat sie sich in der Diskussion auch mit der Notwendigkeit der vom Regierungsrat vorgesehenen Erhöhung der Motorfahrzeugsteuer auseinandergesetzt. Das kantonale Strassenbauprogramm wird jährlich aktualisiert und legt die Strassenbauprojekte für eine Periode von 15 Jahren fest. Es fällt in die Zuständigkeit des Regierungsrates und wird dem Kantonsrat periodisch zur Kenntnisnahme vorgelegt.

Wahl des Vizepräsidenten
Kantonsrat Michael Stähli wurde als Vizepräsident der Kommission wiedergewählt.

Kantonsrat
Die vorberatende Kommission