Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Regierung, Parlament, Gerichte - Parlament - Medienmitteilungen - Hochbau- und Strassenbauprogramm

Schwyz, 24. Mai 2012

Kenntnisnahme des Hochbau- und Strassenbauprogramms

Kommission Bauten, Strassen und Anlagen

(KR/i) Die Kommission für Bauten, Strassen und Anlagen hat unter der Leitung ihres Präsidenten, Kantonsrat Karl Hefti, vom Hochbau- und Strassenbauprogramm Kenntnis genommen.

Hochbauprogramm
Von der Kommission wurde das Hochbauprogramm 2012 - 2026 des Regierungsrates positiv zur Kenntnis genommen. Das Programm umfasst Projekte in allen Kantonsteilen. Als grösstes Projekt zeichnet sich mittelfristig ein Neubau des Heilpädagogischen Zentrums (HZI) in Goldau anstelle der HZI in Ibach ab. In der Langfristplanung steht ein neues Verwaltungszentrum im Vordergrund.

Strassenbauprogramm
Von der Kommission wurde auch das Strassenbauprogramm 2013 – 2027 des Regierungsrates wohlwollend zur Kenntnis genommen. Es bezweckt die langfristige Abstimmung von Strassenbauprojekten auf die verfügbaren finanziellen Mittel.

Das kantonale Hochbauprogramm wie auch das Strassenbauprogramm werden als rollende Planung jährlich aktualisiert. Die Kommission nimmt die Planung des Regierungsrates jährlich zur Kenntnis.

Begehung Steinbachviadukt
Die Kommissionsmitglieder nahmen im Anschluss an die letzte Sitzung der Legislaturperiode 2008 – 2012 die Möglichkeit wahr, einen Augenschein von der aktuellen Baustelle des Steinbach-Viadukts zu nehmen. Es war die erste offizielle Begehung auf dieser Bankstelle. Der damalige Verpflichtungskredit von Fr. 29.55 Mio. Franken wurde am 17. Mai 2010 sowohl durch die Kommission wie am 24. Juni 2010 durch den Kantonsrat einstimmig gutgeheisssen.

Kantonsrat
Die vorberatende Kommission