Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Staatskanzlei, Departemente - Departement des Innern - Amt für Gesundheit und Soziales - Gesundheitsversorgung - Spitäler

Spitäler

Allgemeines

Das Spitalgesetz bildet die gesetzliche Grundlage für die bedarfsgerechte und qualitative Spitalversorgung der Bevölkerung.

Das Spital Schwyz, das Spital Einsiedeln und das Spital Lachen stellen zusammen mit dem Kanton die stationäre Grundversorgung sicher. Das Spitalangebot im Bereich der Komplementärmedizin wird ergänzt durch die private Seeklinik Brunnen in Brunnen.
Die Psychiatrische Klinik Zugersee ist eine Vertragsklinik der Kantone Uri, Schwyz und Zug und hat im Bereich der Psychiatrie einen Grundversorgungsauftrag für diese Kantone.

Die Spezialversorgung (z.B. Herzchirurgie, Neurologie, Psychiatrie, Rehabilitation) erfolgt vorwiegend ausserhalb des Kantons durch Akut-, Psychiatrie- und Rehabilitationskliniken. Die zugelassenen Spitäler/Kliniken sind auf der Spitalliste des Kantons Schwyz aufgeführt.

Für die Spitäler, welche auf der Spitalliste aufgeführt sind, besteht für den Kanton und die obligatorische Krankenpflegeversicherung eine vollumfängliche Zahlungspflicht.

Seit 2012 können auch grundversicherte Patienten im Rahmen der freien Spitalwahl ihr Behandlungsspital frei wählen. Dabei gilt es jedoch einige Einschränkungen zu beachten. Bitte lesen Sie unter der Rubrik freie Spitalwahl nach, unter welchen Bedingungen die Behandlungskosten übernommen werden.


Gesetze, Richtlinien

Links

Arzt

   Amt für Gesundheit
   und Soziales
   Kollegiumstrasse 28
   Postfach 2161
   6431 Schwyz

   Tel. 041 819 16 65
   Fax 041 819 20 49