Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Staatskanzlei, Departemente - Volkswirtschaftsdepartement - Amt für Migration - Integration - Grundsätze

Grundsätze

Integration ist eine Aufgabe, die nur gelingt, wenn sich alle daran beteiligen.

Die Integrationsförderung des Kantons Schwyz folgt dem Grundsatz „Fördern und Fordern“. Zuwandernde sollen sich aktiv bemühen, Teil der Schwyzer Gesellschaft zu werden. Fremdsprachige sollen die Ortsprache rasch erlernen. Für das Gelingen von Integrationsprozessen ist aber auch das Verhalten der Schweizerinnen und Schweizer entscheidend.

Die Gemeinden nehmen eine wichtige Rolle in der Integration der ausländischen Bevölkerung wahr, weil Integration vor allem vor Ort, in der Gemeinde, stattfindet. Jede Gemeinde hat deshalb ein Behördenmitglied bestimmt, das für die Integrationsförderung zuständig ist.

Der Kanton will die sich stets verändernden Problemlagen im Migrationsbereich rasch erkennen und zusammen mit den Gemeinden Massnahmen gezielt realisieren. 


Handbuch

Das Handbuch Integrationsförderung gibt Auskunft über wesentliche Punkte der Integrationsförderung im Kanton. Es richtet sich vor allem an Mitglieder von Gemeindebehörden, die für Integrationsfragen verantwortlich sind.

Handbuch für Integrationsfragen  [PDF, 3.00 MB]