Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Staatskanzlei, Departemente - Volkswirtschaftsdepartement - Amt für Landwirtschaft - Aktuell - 120426_feuerbrand_lw_imker

FEUERBRAND UND BIENEN

1. An die Imker: Streptomycin Behandlungen

Die Infektionsbedingungen für die Obstbäume werden gemäss Prognose am Samstag, 28. April 2012 im ganzen Kanton Schwyz erreicht werden. Es ist damit zu rechnen, dass im Bezirk Küssnacht und in Arth Antibiotikumbehandlungen mit Streptomycin freigegeben werden. Die Freigabe wird je nach Witterungsverlauf wenige Stunden vor der Spritzung erfolgen. Eine erste Beurteilung erfolgt am Freitagmittag. Konsultieren Sie bei Bedarf die Obstbauern in Ihrer Zone im Verlaufe des Freitagnachmittags. 

In vier Obstanlagen wird möglicherweise Streptomycin eingesetzt. Die Betreffenden Imker wurden diesbezüglich Anfangs April orientiert. Wer mit den Bienenvölkern wegen einer Streptomycinbehandlung aus dem Umkreis von einem Kilometer einer behandelnden Obstanlage wegziehen möchte, muss dies bis spätestens vor der Behandlung vornehmen. Die Behandlungen finden je nach Betrieb zwischen Samstagabend 20.00 Uhr bis Sonntagmorgen 8.00 Uhr statt. Die Imker werden gebeten, nötigenfalls mit den Obstbauern direkt in Kontakt zu treten.

2. Bienen Verstellverbot

Die Infektionsbedingungen sind für Feuerbrand ab Samstag 28. April 2012 im ganzen Kanton Schwyz erreicht. Grundsätzlich ist an den Infektionstagen das Verstellen der Bienen besonders von Befallsgebieten in die Nichtbefallsgebiete und in die Sicherheitszonen um obstbauliche Schutzobjekte herum untersagt. Die Infektionstage findet man laufend aktualisiert unter www.feuerbrand.ch > 'Feuerbrand Blüteninfektionsprognose' > 'Schwyz' (Wappen) > 'Küssnacht', 'Arth' etc., dann Spalten 'Birne' oder 'Apfel' aktuell (oder gesamt) anklicken. Unter 'Legende' kann die Zeichenerklärung geöffnet werden.

3. Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie beim Amt für Landwirtschaft, Beratung und  Weiterbildung, Pflanzenschutz: 055 415 79 26 (Konrad Gmünder) oder 055 415 79 27 (Anton Rüst).

(Konrad Gmünder, 26.4.2012)