Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Staatskanzlei, Departemente - Volkswirtschaftsdepartement - Amt für Landwirtschaft - Investitionshilfen - Investitionskredite, Betriebshilfen

Investitionskredite, Betriebshilfen

Investitionskredite

Investitionskredite in Form von zinslosen Darlehen bilden einen Teil der agrarpolitischen Fördermassnahmen zur Verbesserung der Lebens- und Wirtschaftsverhältinisse im ländlichen Raum. Im Vordergrund steht die Unterstützung von gut strukturierten, professionell geführten und entwicklungsfähigen Haupterwerbsbetrieben. Investitionskredite unterstützen die Landwirtschaft in der Entwicklung und der Erhaltung wettbewerbsfähiger Strukturen, ohne dass sie sich dafür untragbar verschulden muss. Sie werden für einzelbetriebliche und gemeinschaftliche Massnahmen gewährt.

Betriebshilfen

Bewirtschafter eines bäuerlichen Betriebes, die unverschuldet in eine finanzielle Bedrängnis geraten sind oder denen eine finanzielle Bedrängnis droht, können mit einem zinslosen Betriebshilfedarlehen unterstützt werden. Es kann für die Ablösung verzinslicher Schulden und für die Überbrückung finanzieller Schwierigkeiten, nicht aber zur Finanzierung von Investitionen eingesetzt werden. Auch sollen nur längerfristige, existenzfähige Betriebe unterstützt werden. Eine Erhaltung von nicht überlebensfähigen Betrieben mit Betriebshilfemitteln wird klar ausgeschlossen.

Kontakt (vorname.name@sz.ch)

Herbert Stürmlin 041 - 819 15 27