Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Staatskanzlei, Departemente - Volkswirtschaftsdepartement - Amt für Raumentwicklung - Kantonale Planung - Kantonale Nutzungsplanung - Entwicklungsachse Urmiberg

Kantonale Nutzungsplanung

Inkraftsetzung Brunnen Nord

 

Die kantonale Nutzungsplanung konnte für den Teil Brunnen Nord nach einem siebenjährigen Planungs-prozess abgeschlossen und auf den 3. Juni 2016 in Kraft gesetzt werden. Hiermit wurden die planungs-rechtlichen Grundlagen für die Umnutzung des Industriegebiets Brunnen Nord in ein attraktives Wohn- und Arbeitsgebiet geschaffen.

 

Grundeigentümerverbindlich:

Orientierend:

Zur Information:

Teil Seewen Schwyz

 

Für den Teil "Seewen Schwyz" ergab sich mit der Muotabrücke West (NMW) in Ibach eine neue Ausgangslage. Daher beantragte der Gemeinderat Schwyz, dass eine zweite Auflage der kantonalen Nutzungsplanung mit der kommunalen Erschliessungsplanänderung für die NMW erfolgt.

Im Oktober 2016 unterzeichneten der Gemeinderat Schwyz und das Volkswirtschaftsdepartement eine gemeinsame Planungsvereinbarung zur Fortsetzung der Arbeiten zur kantonalen Nutzungsplanung, Teil Seewen Schwyz (Zeughausareal).