Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Staatskanzlei, Departemente - Sicherheitsdepartement - Kantonspolizei - Prävention - Verkehrsprävention - Themen zur Verkehrssicherheit - Fahrrad - Versicherungsschutz

Fahrrad - Versicherungsschutz

Seit Anfang 2012 benötigen Fahrräder keine Velovignette mehr. Damit fällt auch der Versicherungsschutz weg und die Velofahrerinnen und -fahrer sind selbst für den Versicherungsschutz verantwortlich, der insbesondere bei Verkehrsunfällen wichtig ist.

Deshlab gilt es zu klären:

  • Haben Sie eine gültige Haftpflichversicherung?
  • Deckt die Versicherung entsprechende Schadenfälle?

E-Bikes mit Tretunterstützung auch über 25 km/h Geschwindigkeit und Motorfahrräder brauchen weiterhin eine entsprechende Vignette.

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Informationsblatt und unter www.velovignette-ade.ch.

zurück