Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Staatskanzlei, Departemente - Sicherheitsdepartement - Kantonspolizei - Prävention - Verkehrsprävention - Themen zur Verkehrssicherheit - Verhalten am Fussgängerstreifen

Verhalten am Fussgängerstreifen

Fussgänger haben auf dem Fussgängerstreifen gegenüber Fahrzeugen Vortritt.

Verhalten Fussgänger

Fussgänger signalisieren, dass sie die Strasse überqueren wollen, indem sie sich vor den Fussgängerstreifen stellen und den Blickkontakt zum Fahrzeuglenker suchen. Dieser stellt sicher, dass der Fahrzeuglenker den Fussgänger gesehen hat und anhält. Wichtig zu beachten ist, dass den Fahrzeugen genug Zeit eingeräumt wird, um anhalten zu können (Bremsweg beachten!).

Schulkinder lernen erst dann über die Strasse zu gehen, wenn das Fahrzeug vollständig angehalten hat.

Verhalten Fahrzeuglenker

Automobilisten stoppen ihr Fahrzeug vor dem Fussgängerstreifen vollständig, da die Kinder von der Polizei lernen, erst die Strasse zu betreten, wenn das Fahrzeug vollständig still steht. Geben Sie kein Handzeichen, dass die Strasse passiert werden kann. Insbesondere Kinder lassen sich von Handzeichen zur Annahme verleiten, dass die Strasse vollständig überquert werden kann. Daher können solche Handzeichen zu gefährlichen Situationen führen.

zurück