Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Staatskanzlei, Departemente - Baudepartement - Amt für öffentlichen Verkehr - Aktuelles und Medien - archiv_2007 - 07_01

Aktuelles und Medien 

Verbesserungen im öffentlichen Regionalverkehr

Fahrplanwechsel Dezember 2007

 

(BD/i) Der Kantonsrat hat das Grundangebot für den öffentlichen Regionalverkehr für den Zeitraum 2008 - 2011 letztes Jahr verabschiedet. Auf den nächsten Fahrplanwechsel im Dezember 2007 können die ersten Verbesserungen im öffentlichen Regionalverkehr umgesetzt werden.

Das Regionalzugsangebot wird in der Region Innerschwyz und in der March auf den Fahrplanwechsel ausgebaut werden. Es wird eine neue Busverbindung Lauerz - Arth-Goldau eingeführt. Die Angebotsverbesserungen haben zum Ziel, die Anbindung von Gebieten das Kantons Schwyz an die Regionen Zürich, Zug und Luzern mit dem öffentlichen Verkehr zu verbessern.

Ausbau des Regionalzugsangebots
Die S2 der Zürcher S-Bahn wird wie bereits zwischen Zürich und Pfäffikon durchgehend von Montag bis Freitag bis 20.00 Uhr im Halbstundentakt bis Ziegelbrücke verlängert. Das teilweise ältere Rollmaterial der S2 wird durch Doppelstockzüge ersetzt. Damit die Anbindung der Obermarch an das neue Zugsangebot Richtung Zürich weiter verbessert werden kann, wird während der Mittagszeit das Angebot des Marchbus um zusätzliche Kurspaare via Bahnhof Siebnen-Wangen verdichtet.

Die S3 Luzern - Arth-Goldau wird auf den Fahrplanwechsel durchgehend bis nach Brunnen verlängert. Der Talkessel Schwyz erhält dadurch mehr Direktverbindungen ohne Umsteigen nach Küssnacht und Luzern. Die Anbindung der Gemeinde Steinen Richtung Luzern wird durch dieses Angebot erheblich verbessert. Die langen Wartezeiten in Arth-Goldau fallen weg.

Das bestehende zweistündliche, unregelmässige Regionalzugsangebot zwischen Arth-Goldau und Biberbrugg wird durch zusätzliche Züge zu einem Stundentakt ergänzt. Die Regionalzüge werden in Arth-Goldau auf die Schnellzüge Richtung Zug / Zürich bzw. Luzern ausgerichtet. Das Busangebot Arth-Goldau - Sattel bleibt bestehen, allerdings werden die Busse in Arth-Goldau besser auf die Züge der Stadtbahn Zug ausgerichtet.

Neue Busverbindung Lauerz - Arth-Goldau
Zwischen Lauerz und Arth-Goldau wird am Morgen und am Abend ein neues Busangebot eingeführt. Am Morgen ist das Angebot auf gute Anschlüsse in Arth-Goldau Richtung Zug / Zürich und Luzern ausgerichtet. Am Abend hat das Busangebot gute Anschlüsse von Zug / Zürich und Luzern. Im Vergleich zum bestehenden Angebot können mit den neuen Verbindungen bis zu 20 Minuten Richtung Zug / Zürich und Luzern eingespart werden.

Mitsprache der Bevölkerung
Im Rahmen des diesjährigen Fahrplanverfahrens im kommenden Juni kann die Bevölkerung unter anderem auch zu den wesentlichen Verbesserungen im öffentlichen Regionalverkehr Stellung nehmen. Der genaue Ablauf des Verfahrens wird zu gegebener Zeit in den Medien publiziert.

Baudepartement


Auskunft

Patrick Inglin, Abteilung öffentlicher Verkehr, Telefon 041 819 25 13