Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Staatskanzlei, Departemente - Umweltdepartement - Amt für Umweltschutz - Abfall - Abfallstatistik

Abfallstatistik

Schweizweit, wie auch im Kanton Schwyz, werden rund 50% der Siedlungsabfälle separat gesammelt und verwertet. Der restliche, nicht verwertbare Anteil wird in den Kehrichtverbrennungsanlagen verbrannt. Dank den verursachergerechten Gebühren konnte die Kehrichtmenge pro Einwohner deutlich reduziert werden.
 

Siedlungsabfälle

Seit 1. Januar 2003 gilt im Kanton Schwyz bei den Kehrichtgebühren flächendeckend das Verursacherprinzip. Die Kehrichtmenge pro Einwohner konnte von 230 kg im Jahr 2000 auf 174 kg im Jahr 2014 gesenkt werden. In der gleichen Zeit konnte der verwertbare Anteil von 43% auf 54% erhöht werden.

Die Glassammlung stieg von 25 kg im Jahr 2000 auf 30 kg pro Einwohner im Jahr 2014. Die Sammelmenge pro Einwohner beim Papier und Karton blieb konstant bei rund 75-80 kg. Für Papier, Karton und Glas dürften die Sammelzunahmen pro Einwohner nun weitgehend ausgereizt sein.

Eine starke Zunahme wird bei den Grüngutsammlungen verzeichnet. So wurden im Jahr 2000 noch 57 kg pro Einwohner gesammelt. Im Jahr 2014 wurden bereits 92 kg pro Einwohner gesammelt. Diese Entwicklung überrascht nicht, da die Gemeinden das Grüngutsammelangebot laufend ausbauen. Geringe Kosten und eine benutzerfreundliche Sammlung tragen wesentlich zur Attraktivität der Grüngutsammlung bei der Bevölkerung bei. Mit der Sammlung und korrekten Verwertung von Grüngut leisten die Gemeinden einen wichtigen Beitrag, um die Verbreitung von Neophyten zu reduzieren (Abnahme von wilden Deponien). Wo die Möglichkeit besteht, soll die dezentrale Kompostierung im eigenen Garten weiterhin ein fester Bestandteil der Grüngutverwertung bleiben.

In Zukunft soll die Separatsammlung weiterhin verbessert werden. Sowohl bei den Sammelmengen als auch beim Sammelsystem werden aber keine grossen Veränderungen erwartet.

Übersicht: Organisationen der Separatsammlungen

RecyclingMap_Alle_Sammelstellen_der_Schweiz.jpgEine gute Übersicht über alle Sammelstellen für Siedlungsabfälle in Ihrer Nähe zeigt Ihnen die "Recycling Map".

Weitere Informationen zu den Separatsammlungen finden sie auch bei folgenden Verbänden:

  • Aluminium

www.igora.ch

  • Altmetall

www.vsmr.ch

  • Batterien

www.inobat.ch

  • Büroelektrogeräte

www.swicorecycling.ch

  • Haushaltselektrogeräte

www.sens.ch

  • Glas

www.vetroswiss.ch

  • Grüngut

www.kompost.ch

  • Papier, Karton

www.altpapier.ch

  • Pet-Getränkeflaschen

www.petrecycling.ch

  • Weissblechdosen

www.ferrorecycling.ch

  • Swissrecycling
www.swissrecycling.ch

 

<< zurück