Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Staatskanzlei, Departemente - Umweltdepartement - Amt für Umweltschutz - Neobioten - Pilotversuch Umgang mit invasiven Neophyten

Pilotversuch „Umgang mit invasiven Neophyten“

Ein fachgerechter Umgang mit invasiven Neophyten bedarf einer optimalen Zusammenarbeit verschiedenster Akteure. Im Kanton Schwyz soll diese Zusammenarbeit in den Jahren 2016 bis 2018 mit einem Pilotversuch getestet werden, um anschliessend ein kantonsweit gültiges und damit breit abgestütztes Vorgehen bestimmen zu können.

 

Pilotversuch 2016 - 2018

Anstelle einer vorangehenden Schaffung von gesetzlichen Grundlagen wird ab dem Jahr 2016, unter Federführung des Amtes für Umweltschutz, ein dreijähriger Pilotversuch durchgeführt. Bis Ende 2018 wird mit freiwilliger Teilnahme von Gemeinden und Bezirken ein kantonal koordinierter Umgang mit invasiven Neophyten getestet. Dieser Umgang beinhaltet folgende sechs Handlungsfelder:

 

 

Pilotgemeinden

Folgende Gemeinden und/oder Bezirke haben sich für eine Teilnahme am Pilotversuch ausgesprochen:

 Karte_Pilotgemeinden_Neophytenbekämpfung_Pilotgemeinden.jpg

Stand der Dinge

Alle Pilotgemeinden waren in den Sommermonaten 2016 sehr aktiv und setzten viele Massnahmen ihrer Planungen um. Damit der Kanton die in Aussicht gestellte Unterstützung leisten kann, haben alle Pilotprojektteilnehmenden die Verwaltungsvereinbarung unterzeichnet. An den durchgeführten Statussitzungen konnten zudem bereits erste Eckpunkte für das zweite Pilotjahr besprochen werden.

Ende September 2016 folgte die 2. Ausgabe des Neophyten-Newsletter.

Nächste Aktivitäten

  • Letzte Umsetzung der Massnahmen 2016 in den Pilotgemeinden
  • Abwicklung der Unterstützungsbeiträge → Rechnungen gemäss Beitragszusicherung bis
    30. November 2016 ans Amt für Umweltschutz!!!
  • Verfassen eines Jahresberichts zum ersten Pilotjahr
  • Erste Vorbereitungen für 2017 

<< zurück