Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Staatskanzlei, Departemente - Umweltdepartement - Amt für Umweltschutz - Betriebliche Störfälle - Betriebliche Störfälle

Betriebliche Störfälle

Viele chemische Stoffe oder Sonderabfälle können bei einer unkontrollierten Freisetzung aus einem Betrieb Mensch oder Umwelt gefährden, schwere Schäden verursachen und Verletzte oder sogar Todesopfer verursachen.


 

 

 

 Vollzug

Aufgrund der Störfallverordnung (StFV) überwacht das Amt für Umweltschutz (AfU) die Betriebe mit grösseren Gefahrenpotentialen und prüft Massnahmen zur Behebung von Schwachstellen und Erhöhung der Sicherheit.

Konkret ist das AfU für die folgenden Aufgaben der StFV zuständig:

  • Gesamtkoordination des Vollzugs der StFV;
  • Beurteilung des Störfallrisikos von neue StFV-Betrieben;
  • Inspektionen bei neuen und bestehenden StFV-Betrieben;
  • Mithilfe bei der Erstellung und Kontrolle der StFV-Einsatzunterlagen;
  • Koordination Raumplanung und Störfallvorsorge zusammen mit dem Amt für Raumplanung;
  • Kontakt mit dem Bundesamt für Umwelt (BAFU) mittels Kontaktgremium BAFU;
  • Periodisches Nachführen des Eidgenössischen Risikokatasters (ERKAS).

Ziel ist, die Bevölkerung und die Umwelt vor schweren Schädigungen infolge von Störfällen zu schützen.

 

 




 

Auskunft

Peter Kirchhoff
041 819 16 32

Gesetze / Verordnungen

Störfallverordnung (StFV)

weitere Informationen

Thema Störfallvorsorge (BAFU)