Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Staatskanzlei, Departemente - Bildungsdepartement - Amt für Mittel- und Hochschulen - Fachhochschulen - Allgemeines

Fachhochschulen

Allgemeines

Die Ausbildungen an den Fachhochschulen stehen in einem engen Bezug zur Praxis. Auf der Bachelor-Stufe (3 Jahre Vollzeitstudium; 180 ECTS-Punkte) erlangen die Studierenden einen berufsqualifizierenden Abschluss.

Bachelor-Absolventen können in die Berufswelt einsteigen oder nach weiteren eineinhalb bis zwei Jahren Studium den Masterabschluss (90-120 ECTS-Punkte) erwerben. Aufgrund der Vorbildung der Studierenden sind Forschung und Entwicklung an Fachhochschulen praxisorientiert.

Die Studienleistungen werden gemäss Bologna-Reform mit einem Kreditpunktesystem (ECTS) nachgewiesen. Ein Kreditpunkt entspricht einer Studienleistung, die in ca. 30 Arbeitsstunden erbracht werden kann.

Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen bieten die Fachhochschulen auch eine breite Palette von Nachdiplomstudiengängen an:

CAS     Certificate of Advanced Studies (mind. 10 ECTS-Punkte)
DAS     Diploma of Advanced Studies (30 ECTS-Punkte)
MAS     Master of Advanced Studies (60 ECTS-Punkte)

Es gibt Fachhochschulstudiengänge in den folgenden Bereichen:

  • Architektur, Bau- und Planungswesen
  • Technik und IT
  • Chemie und Life Sciences
  • Land- und Forstwirtschaft
  • Wirtschaft und Dienstleistungen
  • Design
  • Sport
  • Musik, Theater und andere Künste
  • Angewandte Linguistik
  • Soziale Arbeit
  • Angewandte Psychologie
  • Gesundheit
  • Lehrkräfteausbildung (Pädagogische Hochschulen)


Für Beratungen betreffend Studienwahl kann das Amt für Berufs- und Studienberatung in Pfäffikon kontaktiert werden (Telefon: 055 417 88 99, E-Mail: Amt für Berufs- und Studienberatung, Internet: www.sz.ch/berufsberatung).