Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Staatskanzlei, Departemente - Bildungsdepartement - Amt für Mittel- und Hochschulen - Fachhochschulen - Studiengebühren / Stipendien

Fachhochschulen

Studiengebühren / Stipendien

Der Kanton Schwyz beteiligt sich an den Kosten der Fachhochschulen als Konkordats-/Trägerkanton von mehreren Fachhochschulen und durch Beiträge an die anderen öffentlich-rechtlichen Fachhochschulen gemäss Interkantonaler Fachhochschulvereinbarung FHV (zwischen Fr. 9'500.-- und Fr. 30'900.-- pro Student /Jahr).

Der Kanton Schwyz zahlt Beiträge an folgende Fachhochschulstudiengänge: Interkantonale Fachhochschulvereinbarung (FHV)

Schwyzer Studierende zahlen bei den in der Fachhochschulvereinbarung (FHV) aufgeführten Studiengängen in der Regel Studiengebühren von Fr. 500.-- bis Fr. 1'000.-- pro Semester. Einige staatlich anerkannte Fachhochschulen sind privat geführt und daher nicht in der Fachhochschulvereinbarung (FHV) aufgeführt; an diesen Schulen können die Studiengebühren mehrere tausend Franken pro Semester betragen.

Achtung: Physiotherapie-Schule Thim van der Laan in Landquart
- schweizerischer Bachelor-Studiengang: Der Kanton Schwyz zahlt die Beiträge gemäss FHV.
- internationaler/holländischer Bachelor-Master-Studiengang: Für neu eintretende Studierende werden keine Beiträge mehr bezahlt. Für bereits immatrikulierte Studierende (Studienbeginn vor 2012) wird der Betrag von Fr. 8'000.-- pro Student/Jahr bis zum Ende der Ausbildung bezahlt.

Auskünfte bezüglich Ausbildungsbeiträgen (Stipendien/Studiendarlehen) erteilt die Kantonale Stipendienstelle, Schwyz, Telefon: 041 819 19 24, Fax: 041 819 19 29, E-Mail: Amt für Berufsbildung, Internet: www.sz.ch/berufsbildung