Direkt zum Inhalt springen

Acceskeys

Kanton Schwyz - Behörden - Staatskanzlei, Departemente - Bildungsdepartement - Amt für Berufs- und Studienberatung - Studienwahl, Insiders live - Universitäten (Uni / ETH)

Berufs- und Studienberatung (BSB)

Universität (Uni / ETH)

Möchten Sie an einer Schweizer Universität studieren? Wenn ja, dann steht Ihnen eine grosse Anzahl an verschiedenen Fächern zur Auswahl. Etwa 600 Studienrichtungen werden von den 12 anerkannten universitären Hochschulen angeboten (inkl. ETH).







Studiengänge gibt es in folgenden Fachgebieten:

Historische und Kulturwissenschaften
Informatik

Ingenieurwissenschaften, Architektur

Erziehungswissenschaften, Sonderpädagogik

Mathematik und Naturwissenschaften

Medizinische Wissenschaften,
   Pharmazeutische Wissenschaften, Gesundheit

-   Rechtswissenschaften, Kriminologie

-   Sozialwissenschaften, Soziale Arbeit

-   Sport- und Bewegungswissenschaften

-   Sprach- und Literaturwissenschaften, Kommunikation

-   Theologie, Religionswissenschaften

-   Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaft

An allen Universitäten sind die Studiengänge nach dem Bologna-Modell aufgebaut. Das Bachelorstudium dauert 3 Jahre. Das konsekutive Masterstudium schliesst daran an und dauert 1.5 bis 2 Jahre. Die Bachelor- und Masterabschlüsse sind europäisch anerkannt. Der Master ist der Regelabschluss. Je nach Fachbereich ist es aber möglich, bereits nach dem Bachelor in den Arbeitsmarkt einzusteigen. Wer diesen Weg wählt, kommt oft nach einem oder mehreren Jahren Arbeitspraxis zurück an die Universität, um dann einen Master zu absolvieren.

Monofach oder Kombinationsfach?
Die Studiengänge lassen sich je nach Kombinationsmöglichkeiten in drei Modelle aufteilen:

Studienmodell

Kombinationsmöglichkeiten

Beispiele

Monofach

Ein einziges Fach. Keine Nebenfächer wählbar.

Medizin, Rechtswissenschaften, Pharmazie, die meisten Studiengänge an der ETH

 

Hauptfach mit Nebenfächern

Ein Hauptfach wird durch eines oder mehrere Nebenfächer ergänzt.

 

Sprachen, Geschichte

Integrierte Studienfächer

Im Zentrum steht ein Themenbereich der aus der Perspektive verschiedener Studienfächer analysiert wird.

Internationale Beziehungen, Gender Studies, Kulturwissenschaften

Je nach Universität kann ein Fach nach einem unterschiedlichen Studienmodell aufgebaut sein. Auch die inhaltlichen Schwerpunkte sind von Uni zu Uni verschieden. Vergleichen lohnt sich!

Was ist das Spezielle an einem Uni-Studium?
  -  Schwerpunkt auf Theorien und Grundlagenforschung
  -  In der Regel keine Berufsausbildung
  -  Man lernt wissenschaftliche Methoden und erarbeitet sich ein breites Grundlagenwissen
  -  Oft vertieft man sich in im 3. Jahr des Bachelors und im Master in einem speziellen Gebiet
  -  Für Maturanden/-innen frei wählbar (Zulassungsbeschränkungen nur in 
     Medizinischen Wissenschaften, Sport und Übersetzen/Dolmetschen)
  -  In vielen Fächern grosse Anzahl Studierender (z.B. Wirtschaft, Recht, Psychologie)
  -  Vollzeit-Studiengänge – je nach Studienphase kann ein Arbeitspensum möglich sein
  -  Regelabschluss: Master

Wie finde ich den passenden Studiengang?
Nutzen Sie das vielfältige Dienstleistungs-Angebot der Studienberatung

Informieren Sie sich auf www.berufsberatung.ch – das Portal für Berufswahl, Studium und Laufbahn

Ob ein bestimmtes Studienfach an einer bestimmten Uni zu Ihnen passt, erfahren Sie am besten direkt vor Ort. Besuchen Sie Informationsveranstaltungen und einzelne Vorlesungen – so erfahren Sie, ob eine Uni oder ein Studienfach Ihren Erwartungen entspricht. Sprechen Sie auch mit Studierenden – diese können Ihnen von ihren Erfahrungen berichten.

Merkblätter zum Thema „Studienwahl“ finden Sie im Downloadbereich  mehr >>

Weitere Informationen zum Hochschulstudium finden Sie in der entsprechenden Linksammlung  mehr >>