Direkt zum Inhalt springen

Belagssanierung Schwyzerbrugg, Bennau

Erhaltungsmassnahmen für die Verkehrssicherheit

(BD/i) Ab der nächsten Woche werden auf der Hauptstrasse Nr. 8 in Schwyzerbrugg Belagsarbeiten ausgeführt. Dabei wird der schadhafte Asphaltbelag sowie teilweise die Schachtdeckel ersetzt.

Im Rahmen des ordentlichen Unterhalts der Kantonsstrassen werden ab Montag, 8. Juli 2019, die Beläge sowie die Schächte im Abschnitt Schwyzerbrugg innerorts erneuert. Der bestehende Deckbelag wird auf die Länge von 330 Metern vollflächig abgefräst. Örtlich wird zudem der Belag bis auf die Tiefe von 11.5 cm entfernt und ersetzt. Ebenfalls werden teilweise auch die Schachtabdeckungen und die Randabschlüsse erneuert.

Verkehrsbehinderungen

Die Arbeiten dauern zwei Wochen. Der Einbau des Deckbelags ist auf Montag, 15. Juli und Dienstag, 16. Juli 2019 geplant. Diese Arbeiten verursachen Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten. Der Verkehr wird mit Hilfe einer Lichtsignalanlage oder bei Bedarf mittels Verkehrsdienst wechselseitig über den Baustellenbereich geführt.

Keine Einschränkung für den Busbetrieb

Der Betrieb der Buslinie Nr. 7 (Schwyz – Rothenthurm – Biberbrugg) sowie Nr. 551 (Einsiedeln – Bennau – Biberbrugg) wie auch die Retourfahrten erfolgen fahrplanmässig ohne grössere Einschränkungen. Die Bushaltestelle «Schwyzerbrugg» bleibt in Betrieb, muss aber beim Deckbelagseinbau etwas verschoben werden.

Da die Ausführung der Belagsarbeiten witterungsabhängig ist, können die vorstehenden Daten Änderungen erfahren. Die Belagsarbeiten würden unter diesen Gegebenheiten am nächstmöglichen Wochentag ausgeführt.

Die Bauherrschaften und sämtliche am Bau Beteiligten sind bestrebt, die Arbeiten termingerecht und unter grösstmöglicher Rücksichtnahme aller Betroffenen durchzuführen. Das Baudepartement des Kantons Schwyz dankt allen Verkehrsteilnehmern und Anstössern für ihr Verständnis und die rücksichtsvolle Fahrt im Arbeitsbereich.

Baudepartement