Direkt zum Inhalt springen

Baubeginn für den Strassenausbau Rötentäli in Vorderthal

(BD/i) Am 22. Mai 2018 starten die umfangreichen Bauarbeiten für die zweite Ausbauetappe der Wägitalstrasse im Abschnitt Rötentäli in Vorderthal.

Der Ausbau der Wägitalstrasse (Hauptstrasse Nr. 392) im Abschnitt Rötentäli umfasst Rodungsarbeiten, den Neubau von talseitigen und bergseitigen Stützbauwerken, Werkleitungsarbeiten sowie Fundations- und Belagsarbeiten. Mit diesen Massnahmen wird, unter Berücksichtigung der topografischen Verhältnisse, die Verkehrssicherheit bezüglich Befahrbarkeit und Sichtverhältnissen stark verbessert. Zudem wird die Werterhaltung der Anlage dauerhaft gewährleistet.

Ab Dienstag, 22. Mai 2018, wird mit den Vorarbeiten und den Rodungen gestartet. Die Strassenausbauarbeiten dauern, mit einem Unterbruch im Winter 2018/19, voraussichtlich bis Herbst 2019. Im ersten Baujahr wird die talseitige Fahrspur und im zweiten Baujahr die bergseitige Fahrspur erstellt. Im Frühling / Sommer 2020 erfolgen die Deckbelags- und Abschlussarbeiten.

Für das Strassenausbauprojekt mit dem Neubau verschiedener Kunstbauten über eine Gesamtlänge von circa 500 Metern hat der Kantonsrat eine Ausgabenbewilligung über 8.5 Mio. Franken genehmigt.

Verkehrsbehinderungen
Während der gesamten Bauzeit, ausgenommen in der Winterpause, wird der Verkehr einspurig geführt und mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Der öffentliche Verkehr wird bevorzugt. In Abhängigkeit der Bauarbeiten und insbesondere im Zusammenhang mit dem Umschlag von Gütern und Baumaterialien ist mit Wartezeiten von 15 – 20 Minuten zu rechnen. Der Busverkehr Siebnen – Innerthal retour kann gemäss Fahrplan die Baustelle passieren.

Alle am Bau Beteiligten sind bemüht, die Bauabläufe und Arbeiten soweit als möglich zu optimieren, mit dem Ziel die Bauarbeiten und damit die Beeinträchtigungen zu verkürzen. Das Baudepartement dankt für Ihr Verständnis und die rücksichtsvolle Fahrt entlang des Arbeitsbereichs.

Baudepartement