Direkt zum Inhalt springen

1000 elektonische Umzüge innert eines halben Jahres

Beliebter Online-Dienst "eUmzugCH"

(VD/i) Seit dem 1. Juni 2018 können die Einwohnerinnen und Einwohner der Schwyzer Gemeinden ihre Umzüge online melden. Der neue Online-Dienst des Kantons und der Gemeinden erfreut sich grosser Beliebtheit. Bereits 1000 Umzüge konnten über diese elektronische Plattform abgewickelt werden.

Ein Umzug ist anspruchsvoll, zeitaufwändig und manchmal auch nervenaufreibend. Neben dem Organisieren, Packen und eigentlichen Zügeln sind viele administrative Dinge zu regeln. Dazu gehören die Meldung der Adressänderung bei einem Umzug innerhalb der Gemeinde respektive die Abmeldung bei der Wegzugs- und die Anmeldung bei der Zuzugsgemeinde.

Unabhängig von Zeit und Ort
Seit 1. Juni 2018 können Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons Schwyz ihre Wohnortswechsel online über das Internet und damit jederzeit bequem von zu Hause aus melden. Umziehende müssen sich nicht mehr an Schalteröffnungszeiten halten, da der persönliche Gang zum Schalter entfällt. Die Erfassung der Meldung beansprucht nur wenige Minuten. Alle nötigen Informationen und Dokumente können in einem einzigen Schritt elektronisch sowohl an die Weg- als auch an die Zuzugsgemeinde übermittelt werden. Nicht nur die Umziehenden, auch die Verwaltung profitiert von diesem neuen Service. Das Einwohneramt kann die online erfassten Umzugsmeldungen elektronisch in das kommunale Einwohnerregister übernehmen und direkt weiterverarbeiten. Der Aufwand für die Datenerfassung vermindert sich.

eUmzug wird immer beliebter
Innerhalb des ersten Betriebshalbjahres konnten im Kanton Schwyz bereits 1000 elektronische Umzüge verzeichnet werden. Dies entspricht rund zehn Prozent aller Umzüge. Bis dato melden die meisten Leute ihren Umzug noch persönlich am Schalter. Die Erfahrungen im Kanton Zürich, wo eUmzug bereits seit 2016 im Einsatz ist, zeigen, dass mit der zunehmenden Bekanntheit dieses Online-Services der Anteil innert weniger Jahre auf dreissig Prozent ansteigen wird. Die im Kanton Schwyz eingeführte Lösung eUmzugCH ist bereits in acht weiteren Kantonen in der Deutschschweiz im Einsatz. Bis Ende 2020 planen die meisten Kantone die Einführung dieses Angebots. Umzüge können damit in Zukunft über die Kantonsgrenzen hinweg in der gesamten Schweiz elektronisch vorgenommen werden.

Preisgekröntes E-Governement-Projekt
Bei eUmzugCH handelt es sich um eine vom Kanton Zürich in Auftrag gegebene Entwicklung, welche heute allen Kantonen zur Verfügung gestellt wird. Seit Januar 2018 wird eUmzugCH durch die Organisation eOperations Schweiz betrieben, welche u.a. von den Kantonen getragen wird. Mitte dieses Jahres erhielt die Umzugsplattform eUmzugCH die Silber-Medaille des deutschsprachigen eGovernment-Wettbewerbs 2018. Der Einstieg in das elektronische Umzugsportal erfolgt direkt über www.eumzug.swiss oder über die Webseite der jeweiligen Umzugs- resp. Wegzugsgemeinde unter der Rubrik „Umzug“.

Volkswirtschaftsdepartement