Direkt zum Inhalt springen
 

eBau – elektronisches Baubewilligungsverfahren

Absicht

Mit dem Projekt eBau wird das Ziel verfolgt, das Baubewilligungsverfahren zukünftig ohne Papier auf elektronischem Weg abzuwickeln. Einerseits zwischen Gesuchstellern und den Baubewilligungsbehörden bei Gemeinden und Kanton, andererseits zwischen den Verwaltungseinheiten, die Baugesuche zu beurteilen haben. Durch den Einsatz einer elektronischen Plattform soll das Baubewilligungsverfahren im Kanton Schwyz bürgernah und möglichst wirtschaftlich erfolgen.

Kernstück des Projektes ist ein modernes Gesuchsformular mit logischer Nutzerführung und Einbezug von Geodaten. Dieses neue Gesuchsformular ersetzt die bisherigen Formulare Z01 bis Z15.

Bis auf kantonaler Stufe die rechtliche Basis zur Verwendung elektronischer Unterschriften gelegt ist, wird nebst der elektronischen Eingabe noch das Einreichen zweier Papierdossiers nötig sein. Die Gesuchsunterlagen sind mit den gemäss Baureglement geforderten Unterschriften zu versehen.

Umsetzung

Nach dreijähriger Vorbereitungszeit lässt der Regierungsrat im Kanton Schwyz das elektronische Baubewilligungsverfahren einführen. Ab dem 1. Mai 2019 werden in vorerst zehn Gemeinden die Baugesuche elektronisch eingereicht. Namentlich sind das die Gemeinden:

  • Alpthal
  • Galgenen
  • Innerthal
  • Lauerz
  • Muotathal
  • Oberiberg
  • Riemenstalden
  • Rothenthurm
  • Steinen
  • Steinerberg

Die Zuständigkeiten wie auch der Verfahrensablauf bleiben mit der Einführung von eBau bestehen.

Benutzung des Portals eBau

Über den Link https://ebau-sz.ch können Sie sich ab dem 1. Mai 2019 für eBau registrieren. Nach erfolgreicher Registrierung stehen Ihnen unter demselben Link diverse Funktionen zur Verfügung. Nebst der elektronischen Erfassung und Einreichung von Gesuchen dient dieses Portal im Rahmen von Baugesuchsverfahren auch als elektronischer Briefkasten. Zudem ist es möglich, anhand der Status Information den aktuellen Stand des eigenen Gesuchs zu erfahren.

Link für Registrierung und Erfassung von Gesuchen (aktiv ab dem 1. Mai 2019): https://ebau-sz.ch

Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeitenden der Bauverwaltung Ihrer Gemeinde zur Verfügung.