Direkt zum Inhalt springen

Genehmigter Richtplan

Der Regierungsrat hat den überarbeiteten kantonalen Richtplan am 8. März 2016 erlassen und der Kantonsrat hat ihn am 13. April 2016 zur Kenntnis genommen. Die Genehmigung durch den Bundesrat erfolgte mit Beschluss vom 24. Mai 2017, womit auch das Bauzonenmoratorium für den Kanton Schwyz entfällt.

Mit der Richtplanüberarbeitung 2016 wurden die bisherigen regionalen Richtplanergänzungen sowie die Grundsätze des Richtplans 2004 zu einem gemeinsamen Richtplan (Richtplantext und Richtplankarte) zusammengeführt.

Um die Zersiedlung durch einen haushälterischen Umgang mit dem Boden zu stoppen und die Siedlungsentwicklung nach innen zu fördern, umfasst der überarbeitete Richtplan als wesentlichen Inhalt griffige Massnahmen zur Begrenzung des Siedlungsgebietes und klare Vorgaben für die Gemeinden zur Bauzonendimensionierung.

Zur Unterstützung der Bezirke und Gemeinden bei ihren anstehenden Ortsplanungen ist der Kanton Schwyz zurzeit an der Erarbeitung entsprechender Umsetzungshilfen. Deren Publikation ist für Herbst 2017 vorgesehen (Medienmitteilung [pdf, 52.85 KB]).

Richtplanunterlagen

Orientierende Dokumente

Genehmigungsbeschluss

Eine gedruckte Fassung können Sie beim Amt für Raumentwicklung (areNULL@sz.ch) zu folgenden Preisen bestellen: Text + Karten Fr. 60.–, nur Text Fr. 28.-, Karte (Teil Nord oder Süd) je Fr. 16.- .