Direkt zum Inhalt springen

Öffentliche Verhandlungen

Verhandlungen sind grundsätzlich öffentlich. Nicht öffentlich sind Verhandlungen über Beschwerden aus dem Abgaberecht. Das Verwaltungsgericht kann die Öffentlichkeit zudem ausschliessen, wenn eine Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder von Sitte und Anstand zu befürchten ist, sowie wenn die schutzwürdigen Interessen einer beteiligten Person es erfordern. Vorbehalten bleibt auch der Ausschluss der Öffentlichkeit aufgrund spezieller Bestimmungen betreffend das Steuerstrafverfahren.

Nichtamtliche Ton- und Bildaufnahmen im Gerichtsgebäude sind nicht gestattet.

Die öffentlichen Verhandlungen finden in der Regel im Sitzungszimmer des Verwaltungsgerichts in Schwyz (Kollegiumstrasse 28, dritter Stock, Zimmer 322) statt.

Zuschauer werden ersucht, sich zwei Tage vor einer öffentlichen Verhandlung telefonisch beim Verwaltungsgerichtssekretariat (Telefon 041 819 26 64) anzumelden.
Öffentliche Verhandlungen können unter Umständen kurzfristig abgesagt oder verschoben werden.

Datum/Zeit Kammer Streitsache