Direkt zum Inhalt springen

Zuständigkeiten

Es gibt verschiedene Lärmquellen und Lärmsituationen. Wer in welchen Fällen zuständig ist, erfahren Sie nachfolgend.

 

 

 

Ihre Ansprechstellen

Wer in lärmbelasteten Gebieten einzonen oder bauen will, informiert sich anhand den Bau-, Zonen- und Immissionsschutzreglementen der Gemeinde. Das Amt für Umweltschutz (AfU) beurteilt Zonenpläne sowie Baugesuche in lärmbelasteten Gebieten. Sofern Ausnahmen bei überschrittenen Immissionsgrenzwerten in lärmbelasteten Gebieten beantragt werden, ist ebenfalls das AfU anzuhören.

Für die Sanierung des Strassenverkehrslärms ist der jeweilige Strasseneigentümer, z.B. das kantonale Tiefbauamt oder die Gemeinde ihr Ansprechspartner. Können die massgebenden Grenzwerte nicht eingehalten werden, prüft das AfU wiederum die entsprechenden Erleichterungsanträge. Bei Bahnlärm ist das Bundesamt für Verkehr (BAV) zuständig. Die Zuständigkeit für den Lärm von zivilen Flugplätzen liegt beim Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL).

Das AfU vollzieht die Lärmschutz-Verordnung (LSV) bei Lärm von Betrieben, die dem Arbeitsgesetz unterstehen. Bei Lärm von landwirtschaftlichen Anlagen ist das Amt für Landwirtschaft zu kontaktieren.

Bei zivilen Schiessanlagen, Alltagslärm (Lärm ohne Grenzwerte) und Veranstaltungen mit elektroakustisch erzeugter oder verstärkter Musik ist die erste Ansprechstelle die Gemeinde.

Tabellarisch stellen sich die Zuständigkeiten wie folgt dar:

Lärm
Zuständigkeit
Immissionen in lärmbelasteten Gebieten bei Einzonungen, Erschliessungen und Baugesuchen Gemeinde, Bezirk und Amt für Umweltschutz
Empfindlichkeitsstufen in Zonenplänen Gemeinde, Bezirk und Amt für Umweltschutz
Emissionen von Industrie- und Gewerbebetrieben Amt für Umweltschutz
Emissionen von Landwirtschaftsbetrieben Amt für Landwirtschaft
Emissionen nicht landwirtschaftlicher und ortsfester Anlagen, welche nicht dem Arbeitsgesetz unterstehen Gemeinde, Bezirk
Emissionen von Strassenverkehr Strasseneigentümer, z.B. kantonales Tiefbauamt
Emissionen von Bahnen Bundesamt für Verkehr (BAV)
Emissionen von zivilen Flugplätzen Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL)
Emissionen von zivilen Schiessanlagen Gemeinde, Bezirk
Immissionen bei Veranstaltungen mit elektroakustisch erzeugter oder versträrkter Musik Gemeinde, Bezirk
Baulärm Gemeinde, Bezirk
übrige Lärmarten (Kirchen, Kühe, Kinder, etc.) Gemeinde, Bezirk

Das AfU unterstützt die zuständigen Behörden als kantonale Lärm-Fachstelle.

 

<< zurück

 

Auskunft

Amanda Reichen
041 819 20 83

Peter Kirchhoff
041 819 16 32

Gesetze / Verordnungen

Lärmschutz-Verordnung (LSV)

Vollzugsverordnung zum Einführungsgesetz zum Umweltschutzgesetz (VVzUSG)

Weitere Informationen

laerm.ch

cerclebruit.ch

laermorama.ch

laermspur.ch

hoerpfad.ch