Direkt zum Inhalt springen

Informationen

Für die Bewirtschaftung und Nachführung des GWR sind die Bauverwalter der Gemeinden zuständig. Der Abgleich der Daten der amtlichen Vermessung (AV) mit den Daten des GWR wird durch Geometer, in Zusammenarbeit mit den Bauverwaltungen, ausgeführt.

Im Kanton Schwyz gibt es rund 53‘500 Gebäude, davon sind rund 33‘800 Gebäude mit Wohnnutzung im GWR mit einem eidgenössischen Gebäudeidentifikator (EGID) vorhanden. Dies bedeutet, dass rund 20‘000 Gebäude ohne Wohnnutzung zu bearbeiten sind.

Sind am Ende des Projektes „GWR Erweiterung“ alle Gebäude mit einem EGID versehen, können diese Daten vom Bund für die Erfüllung verschiedener gesetzlicher Aufgaben zur Verfügung gestellt werden.

Periodische Informationen

Infoveranstaltungen

Hilfsmittel des Bundes (BFS) und Zugang Checkservice