Direkt zum Inhalt springen

Tastaturschreiben

Die effiziente Texteingabe am Computer hat in unserer Informationsgesellschaft weiter an Bedeutung gewonnen. Geläufiges Tastaturschreiben ist nicht nur für die kaufmännische Lehre unentbehrlich, sondern wird auch in allen übrigen weiterführenden Schulen vorausgesetzt und stellt auch in vielen Berufen eine wichtige Kompetenz dar. Heute schreiben die meisten Menschen ihre Texte am Computer und setzen ihre Handschrift oft nur noch für Notizen oder persönliche Briefe ein. Zudem hat sich gezeigt, dass am Computer auch qualitativ bessere Texte entstehen, weil Texte entwickelt werden können und versch. Werkzeuge die Textproduktion unterstützen (z.B. Rechtschreibe-Überprüfung, Thesaurus, automatische Gliederungsfunktionen, usw.). Darum wurde das Erlernen des Tastaturschreibens auf die Primarstufe (ab 4. Klasse) vorverschoben.

Tastaturschreiben auf der Primarstufe (ab 4. Klasse)

Der Erziehungsrat hat 2012 beschlossen, das Tastaturschreiben ab der 4. Klasse der Primarstufe einzuführen (ERB vom 30. Nov. 2012).
Die Schülerinnen und Schüler üben das 10-Finger-System im Sinne eines individuellen Lehrgangs mit dem Tastaturschreib-Lernprogramme Typewriter. Das Erlernen des Tastaturschreibens erfolgt in Zeitgefässen von ca. 2x 10-15 Min. pro Woche in versch. Fächern, insbesondere im Deutschunterricht. Zusätzlich haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das Tastaturschreiben auch zuhause am Computer zu üben. Zugleich erhalten die Schülerinnen und Schülern vermehrt die Möglichkeit, Texte (z.B. im Deutschunterricht) am Computer zu schreiben, um das Zehnfinger-Tastaturschreiben anwenden zu können.
Am Ende der 6. Klasse sollen die Schülerinnen und Schüler fähig sein, einen unbekannten zusammenhängenden Text mit mindestens 500 Anschlägen (50 Anschläge pro Minute) in 10 Minuten am Computer einzugeben und auszudrucken, ohne dabei mehr als drei Fehler zu machen.
Für den Einsatz des Online-Programms Typewriter steht den Lehrpersonen ein Leitfaden zur Verfügung. Dieser kann direkt nach der Registrierung auf Typewriter heruntergeladen werden.

Auswertung Tastaturschreiben auf der Primarstufe (2018)

Die Erfahrungen mit der Lernplattform Typewriter wurden 2018 auf unterschiedliche Weise ausgewertet. Zum einen wurden die Nutzungsdaten der Schülerinnen und Schüler analysiert. Aus diesen Leistungsdaten (z.B. Anzahl erreichter Lektionen, Schreibtempo, Fehlerquote, Zeitaufwand usw.) liessen sich einige interessante Erkenntnisse gewinnen. Zusätzlich zur Datenanalyse wurden fast 2'000 Schülerinnen und Schüler jeweils am Ende der beiden Schuljahre (2016 und 2017) mit einem Online-Fragebogen zu ihren Erfahrungen und Meinungen zum Tastaturschreiben befragt. Am Ende des Schuljahres 2016/17 haben auch 119 Lehrpersonen ihre Erfahrungen und Meinungen zurückgemeldet. Die Ergebnisse finden Sie im Bericht "Auswertung zum Tastaturschreiben" vom 12. März 2018.

Tastaturschreiben auf der Sekundarstufe I

Mit der Einführung des Lehrplans "Medien und Informatik" im Schuljahr 2018/19 wird das Tastaturschreiben nicht mehr auf der Sekundarstufe I im Rahmen des Fachs "Medien und Informatik" erlernt, sondern kann vorausgesetzt und in verschiedenen Fächern angewandt werden.