Direkt zum Inhalt springen

Harmonisiertes Rechnungsmodell 2 (HRM2)

Am 30. Mai 2018 hat der Kantonsrat ein neues Finanzhaushaltsgesetz für die Bezirke und Gemeinden (FHG-BG) beschlossen. Es enthält die grundlegenden Bestimmungen über die Steuerung der Finanzen, die Ausgaben und deren Bewilligung sowie die Rechnungslegung. Der Regierungsrat hat mit Beschluss vom 25. Juni 2019 die dazugehörige Vollzugsverordnung erlassen und auf den 1. Januar 2021 in Kraft gesetzt.

Mit der Anwendung der neuen Vorgaben nach HRM2 wird den Behörden, aber auch der Öffentlichkeit, ein transparentes und wahrheitsgetreues Bild der tatsächlichen Vermögens-, Finanz- und Ertragslage nach dem „true and fair view-Prinzip“ vermittelt.