Direkt zum Inhalt springen

Gewalt

Gewalt hat viele Formen. Klassischerweise wird der Begriff «Gewalt» vorallem mit der physischen Gewalt in Verbindung gebracht. Diese kann sich in der Form von Sachbeschädigungen, Strassenraub, Entreissdiebstähle, Sittlichkeitsdelikte, Körperverletzungen oder Schlägereien zeigen. Nebst der psychischen Gewalt ist aber auch die weniger sichtbare psychische Gewalt ein grosses Thema in unserer modernen Gesellschaft. Psychische Gewalt in verschiedenen, zum Teil sehr subtilen Formen auf. Dazu gehören Beschimpfen, Verspotten, Unwahrheiten erzählen, Drohen, Erpressen und das Verbreiten von Gerüchten, aber auch Missachten, Zurückweisen und Diskriminieren. Psychische Gewalt hinterlässt zwar keine direkten, sichtbaren Verletzungen, ist deswegen aber nicht weniger harmlos. Der Leidensdruck der Opfer kann sehr gross sein. Insbesondere dann, wenn psychische Gewalt systematisch ausgeübt wird und darauf abzielt, das Opfer in seiner Integrität und Würde zu verletzen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Thema finden Sie im Polizeilichen Sicherheitsratgeber, den Sie kostenlos auch in Papierform beziehen können, sowie bei der Schweizerischen Kriminalprävention.