Direkt zum Inhalt springen

Aufgebot - Alarmierung

Aufgebot

Die Einsatzkompanien unterstützen die Gemeinden bei der Bewältigung von Schadenereignissen subsidiär. Werden Zivilschutzformationen benötigt, so gelangen die Führungsstäbe mit einem Hilfebegehren über die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Schwyz (041 819 29 29) an den kantonalen Führungsstab und melden ihre Bedürfnisse an. Der Stabschef / Stv oder der Pikettverantwortliche des kantonalen Führungsstabes bietet nach Rücksprache mit dem Gesuchsteller die Zivilschutzformation durch die Kantonspolizei Schwyz via Mokos auf. Gemäss Vollzugsverordnung zum Gesetz über den Bevölkerungsschutz und den Zivilschutz im Kanton Schwyz (512.111), liegt die Aufgebotskompetenz schlussendlich beim Stabschef des KFS oder dessen Stellvertreter.



Alarmierung

Alle Angehörigen des Zivilschutzes (AdZS) der Zivilschutzkompanien werden über das Alarmierungssystem Mokos der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Schwyz aufgeboten.