Direkt zum Inhalt springen

Berufsmaturität

 

Zulassung

Zur lehrbegleitenden Berufsmaturitätsausbildung (BM1) wird zugelassen, wer

  • einen unterzeichneten Lehrvertrag für eine mindestens dreijährige Grundausbildung vorweist und
  • das Aufnahmeverfahren besteht.

Für die schulisch organisierte Grundbildung SOG (Handelsmittelschule = Wirtschaftsmittelschule, Informatikmittelschule etc.) wird zugelassen, wer

  • das Aufnahmeverfahren besteht.

Zur Berufsmaturitätsausbildung für gelernte Berufsleute (BM2) wird zugelassen, wer

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis einer mindestens dreijährigen Grundbildung vorweist und
  • das Aufnahmeverfahren besteht.

Für die Aufnahme an eine ausserkantonale BM sind die Weisungen für die Aufnahme an die BM des Kantons Schwyz anwendbar. Für alle Ausrichtungen ist in der Regel mindestens eine schriftliche Aufnahmeprüfung in den Fächern Deutsch, Französisch, Englisch und Mathematik abzulegen. Je nach Bildungsgang sind weitere Fachprüfungen zu absolvieren.

Aufnahmeverfahren

Lehrbegleitende Berufsmaturität (BM1):
Eine bestandene Aufnahmeprüfung ans Gymnasium oder an die Fachmittelschule berechtigt nicht zum prüfungsfreien Eintritt an eine Berufsmaturitätsschule.
Es empfiehlt sich, die Prüfung zu schreiben, auch wenn noch kein Lehrvertrag vorliegt.

Anmeldungen für die Aufnahmeprüfungen erfolgen an das Amt für Berufsbildung. Die Anmeldung an die Berufsfachschule übernimmt der Lehrbetrieb. 
Anmeldeformular BM1-Aufnahmeprüfung (online)Anmeldeformular BM1-Aufnahmeprüfung (download)

Berufsmaturität nach der Lehre (BM2):
Die Anmeldung für die Ausbildung an einer Berufsfachschule im Kanton Schwyz geht an die entsprechende Berufsfachschule. Wer die BM2 an einer ausserkantonalen Berufsfachschule besucht, meldet sich mit dem Anmeldeformular BM2-Aufnahmeprüfung (online) / Anmeldeformular BM2-Aufnahmeprüfung (download) für die Aufnahmeprüfung an. Wer ausserkantonal einen Bildungsgang besuchen möchte, der ebenfalls im Kanton Schwyz angeboten wird, legt die Aufnahmeprüfung im Kanton Schwyz ab. Anmeldeformulare für den Schulbesuch finden Sie auf der Website der Berufsfachschule, an der Sie die Berufsmaturität besuchen werden. 

Die nächsten Prüfungen finden an folgenden Daten statt:

Lehrbegleitende Berufsmaturität (BM1)

Alle Ausrichtungen

(ausser Gestaltung und Kunst)

Samstag, 10. März 2018

Anmeldeschluss:
16. Februar 2018

BBZG, SOG, KBL und KBS

Berufsmaturität nach der Lehre (BM2)

Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Wirtschaft

Dienstag, 15. Mai 2018

Anmeldeschluss:
27. April 2018

KBS

Samstag, 21. April 2018

Anmeldeschluss:
13. April 2018

KBL

- Technik, Architektur,  Life Sciences

- Gesundheit und Soziales

Samstag, 13. Jan. 2018
Anmeldeschluss:
5. Januar 2018

BBZP

Samstag, 24. März 2018
Anmeldeschluss:
16. März 2018

BBZP

Prüfungen der letzten Jahre finden sich auf den Websites der Schulen.

BBZG, BBZP, KBLKBS und HMS

Einige Schulen bieten Vorbereitungskurse an. Details unter KBL, BBZG und BBZP.

Anmeldung

Lehrbegleitende Berufsmaturität (BM1): Anmeldungen für die Aufnahmeprüfung erfolgen an das Amt für Berufsbildung. Die Anmeldung an die Berufsfachschule übernimmt der Lehrbetrieb.

Berufsmaturität nach der Lehre (BM2): Die Anmeldung für die Ausbildung an einer Berufsfachschule im Kanton Schwyz gehen an die entsprechende Berufsfachschule. Die Anmeldung für die Ausbildung an einer ausserkantonalen Berufsfachschule erfolgt durch die Absolventen direkt bei der entsprechenden Berufsfachschule.

AfB-Allgemein

zu "Berufsmatura"

  • Gesetze / Verord. / Regl.
  • Dokumente
  • Links

Kontakt

Amt für Berufsbildung
Kollegiumstrasse 28
Postfach 2193
6431 Schwyz

Tel.: +41 41 819 19 25
Fax: +41 41 819 19 29
Mail: Amt für Berufbildung

Standort