Direkt zum Inhalt springen
 

Berufsmaturität

Zulassung

Zur lehrbegleitenden Berufsmaturitätsausbildung (BM 1) wird zugelassen, wer

  • einen unterzeichneten Lehrvertrag für eine mindestens dreijährige Grundausbildung vorweist und
  • das Aufnahmeverfahren besteht.

Für die schulisch organisierte Grundbildung SOG (Handelsmittelschule = Wirtschaftsmittelschule, Informatikmittelschule etc.) wird zugelassen, wer

  • das Aufnahmeverfahren besteht.

Zur Berufsmaturitätsausbildung für gelernte Berufsleute (BM 2) wird zugelassen, wer

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis einer mindestens dreijährigen Grundbildung vorweist und
  • das Aufnahmeverfahren besteht.

Für die Aufnahme an eine ausserkantonale BM sind die Weisungen für die Aufnahme an die BM des Kantons Schwyz anwendbar. Für alle Ausrichtungen ist in der Regel mindestens eine schriftliche Aufnahmeprüfung in den Fächern Deutsch, Französisch, Englisch und Mathematik abzulegen. Je nach Bildungsgang sind weitere Fachprüfungen zu absolvieren.

Eine bestandene Aufnahmeprüfung ans Gymnasium oder an die Fachmittelschule berechtigt nicht zum prüfungsfreien Eintritt an eine Berufsmaturitätsschule.

Aufnahmeverfahren

Lehrbegleitende Berufsmaturität (BM 1):
Es empfiehlt sich, die Prüfung zu schreiben, auch wenn noch kein Lehrvertrag vorliegt.

Anmeldungen für die Aufnahmeprüfungen erfolgen an das Amt für Berufsbildung. Die Anmeldung an die Berufsfachschule übernimmt der Lehrbetrieb.
Alle Kandidatinnen und Kandidaten für die Berufsmaturität mit Wohnsitz im Kanton Schwyz durchlaufen das Aufnahmeverfahren im Kanton Schwyz, davon ausgenommen ist die Ausrichtung Gestaltung und Kunst.
Anmeldeformular Aufnahmeprüfung BM 1

Schulisch organisierte Grundbildung SOG (BM 1, Vollzeitschule):
Wer eine entsprechende Ausbildung besuchen möchte, meldet sich mit dem
Anmeldeformular Aufnahmeprüfung SOG (BM 1) für die Aufnahmeprüfung beim Amt für Berufsbildung an.

Neben dem Bestehen einer Aufnahmeprüfung in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch, sie wird in der Regel im Kanton Schwyz geschrieben, sind allenfalls zusätzliche Anforderungen zu erfüllen. Bitte informieren Sie sich dazu rechtzeitig bei der betreffenden ausserkantonalen Schule.

Die Anmeldung für den Schulbesuch hat bei der betreffenden Schule zu erfolgen und geschieht nicht mit der Anmeldung für die Aufnahmeprüfung.

Berufsmaturität nach der Lehre (BM 2):
Die Anmeldung für die Ausbildung an einer Berufsfachschule im Kanton Schwyz geht an die entsprechende Berufsfachschule. Sie finden das entsprechende Anmeldeformular auf der Webseite der jeweiligen Berufsfachschule. Wer die BM 2 an einer ausserkantonalen Berufsfachschule besuchen möchte, meldet sich mit diesem Formular für die Aufnahmeprüfung an:
Anmeldung BM 2 Aufnahmeprüfung bei ausserkantonalem Schulbesuch
Wer ausserkantonal eine BM-Ausrichtung besuchen möchte, die ebenfalls im Kanton Schwyz angeboten wird, legt die Aufnahmeprüfung im Kanton Schwyz ab. Anmeldeformulare für den Schulbesuch finden Sie auf der Website der Berufsfachschule, an der Sie die Berufsmaturität besuchen werden.

Allgemeiner Hinweis
Falsch oder unvollständig ausgefüllte Formulare führen zu Verzögerung bei der Prüfungsanmeldung oder können diese verunmöglichen. Gleiches gilt wenn den Anweisungen des Amtes für Berufsbildung nicht Folge geleistet wird.

Wenn der Wohnsitz nicht im Kanton Schwyz liegt
Wer nicht im Kanton Schwyz wohnt, aber im Kanton Schwyz eine Berufsmaturität besuchen möchte, informiert sich zuerst über das Aufnahmeverfahren im eigenen Kanton. Wer im Wohnsitzkanton das Zulassungsverfahren erfolgreich durchlaufen hat, wird auch im Kanton Schwyz zum Berufsmaturitätsunterricht zugelassen (Art. 14 Abs. 3 BMV).

Die nächsten Prüfungen finden an folgenden Daten statt:

Lehrbegleitende Berufsmaturität (BM 1)

Ausrichtung Alle Ausrichtungen (ausser Gestaltung und Kunst)
Prüfungsdatum Samstag, 7. März 2020
Anmeldeschluss 14. Februar 2020
Berufsfachschule BBZG, KBL und KBS

 

Berufsmaturität nach der Lehre (BM 2)

Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Wirtschaft
Prüfungsdatum Samstag, 18. Mai 2019
Anmeldeschluss 25. April 2019
Berufsfachschule KBL
   
Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Wirtschaft
Prüfungsdatum Dienstag, 14. Mai 2019
Anmeldeschluss 25. April 2019
Berufsfachschule KBS
   
Ausrichtung - Technik, Architektur, Life Sciences
- Gesundheit und Soziales
Prüfungsdatum Samstag, 11. Januar 2020
Anmeldeschluss 7. Januar 2020
Berufsfachschule BBZP
   
Ausrichtung - Technik, Architektur, Life Sciences
- Gesundheit und Soziales
Prüfungsdatum Samstag, 21. März 2020
Anmeldeschluss 16. März 2020
Berufsfachschule BBZP

Prüfungen der letzten Jahre finden sich auf den Websites der Schulen.

BBZG, BBZP, KBL und KBS
SOG (BM1/Ausrichtung Technik, Architektur und Life Sciences)
SOG (BM1/Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen, Typ Wirtschaft)

Einige Schulen bieten Vorbereitungskurse an. Details unter KBL, BBZG und BBZP.

Nachteilsausgleich

Für das Aufnahmeverfahren kann ein Nachteilsausgleich beantrag werden. Der Antrag ist frühzeitig beim Amt für Berufsbildung des Kantons Schwyz einzureichen.
Die Behinderung oder Beeinträchtigung muss von einer anerkannten Fachstelle oder durch einen ärztlichen Bericht bestätigt werden.

Schulgeld

Wer die Berufsmaturität parallel zur Lehre erlangt, zahlt kein Schulgeld. Ausgaben für Bücher, Fremdsprachenaufenthalte, Exkursionen, Diplome etc. gehen jedoch zu Lasten der Lernenden.

Absolventinnen und Absolventen der Berufsmaturität nach der Lehre (BM 2) bezahlen kein Schulgeld für die kantonalen Angebote, wenn sie ihren stipendienrechtlichen Wohnsitz im Kanton Schwyz haben. Mit dem Formular kann der zahlungspflichtige Kanton bestimmt werden.

Nicht alle Angebote werden finanziell unterstützt. Für den ausserkantonalen BM-Besuch ist beim Amt für Berufsbildung eine Kostengutsprache einzuholen. Dies betrifft die schulisch organisierte Grundbildung mit BM 1 (SOG) und generell die BM 2. Sie wird erteilt, wenn auch das Aufnahmeverfahren nach den Aufnahmekriterien des Kantons Schwyz bestanden wurde.

Für Auskünfte steht der Rechnungsführer des Amtes für Berufsbildung, Bruno Betschart, gerne zur Verfügung. Telefon +41 41 819 19 27, bruno.betschartNULL@sz.ch

Anmeldung für den Schulbesuch

Lehrbegleitende Berufsmaturität (BM 1): Anmeldungen für die Aufnahmeprüfung erfolgen an das Amt für Berufsbildung. Die Anmeldung an die Berufsfachschule übernimmt der Lehrbetrieb.

Schulisch organisierte Grundbildung SOG (BM 1, Vollzeitschule): Anmeldungen für die Aufnahmeprüfung erfolgen an das Amt für Berufsbildung. Die Anmeldung für den Besuch einer ausserkantonalen, schulisch organisierten Grundbildung erfolgt durch die Absolventen direkt bei der entsprechenden Schule.

Berufsmaturität nach der Lehre (BM 2): Die Anmeldung für die Ausbildung an einer Berufsfachschule im Kanton Schwyz gehen an die entsprechende Berufsfachschule. Die Anmeldung für die Ausbildung an einer ausserkantonalen Berufsfachschule erfolgt durch die Absolventen direkt bei der entsprechenden Berufsfachschule.

AfB-Allgemein

zu "Berufsmatura"

Kontakt

Amt für Berufsbildung
Kollegiumstrasse 28
Postfach 2193
6431 Schwyz

Telefon +41 41 819 19 25
Telefax +41 41 819 19 29
E-Mail: afbNULL@sz.ch

Kontaktformular
Standort