Direkt zum Inhalt springen

Universitäre Hochschulen

Allgemeines

Das Universitätsstudium ist theoretisch und wissenschaftsorientiert ausgerichtet und bildet die Basis für eine spätere Forschungstätigkeit.

Gemäss der „Erklärung von Bologna“ gibt es zwei Studienstufen: Das Bachelorstudium dauert drei Jahre (180 ECTS-Punkte), das darauf aufbauende Masterstudium eineinhalb bis zwei Jahre (90-120 ECTS-Punkte). Ein ECTS-Punkt entspricht einer Studienleistung, die in ca. 30 Arbeitsstunden erbracht werden kann. An den Universitäten/ETH ist der Master der Normabschluss. Das frühere Lizentitat/Diplom entspricht dem Masterabschluss.

Nach einem Bachelor- oder Masterabschluss können Nachdiplomstudiengänge absolviert werden:

CAS     Certificate of Advanced Studies (mind. 10 ECTS-Punkte)
DAS     Diploma of Advanced Studies (30 ECTS-Punkte)
MAS     Master of Advanced Studies (60 ECTS-Punkte)

Im Anschluss an den Master (früher Lizentiat) kann die Doktorwürde erworben werden.

An den Universitäten/ETH gibt es Studiengänge in den folgenden Fachbereichen:

  • Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Recht
  • Naturwissenschaften
  • Medizin + Pharmazie
  • Technische Wissenschaften
  • Interdisziplinäre Wissenschaften + andere Bereiche (z.B. Sport)

     

Für Beratungen betreffend Studienwahl kann das Amt für Berufs- und Studienberatung in Pfäffikon kontaktiert werden (Telefon: +41 55 417 88 99, E-Mail: Amt für Berufs- und Studienberatung, Internet: www.sz.ch/berufsberatung).