Direkt zum Inhalt springen

Über uns

Das Heilpädagogische Zentrum Innerschwyz (hzi) ist eine Institution des Kantons Schwyz (öffentlich- rechtliche, unselbständige Anstalt). Sie ist im Bildungsdepartement dem Amt für Volksschulen und Sport (AVS) zugeordnet.

Das hzi gewährleistet die individuelle Bildung, Förderung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen mit einer geistigen und körperlichen, sowie mehrfachen Behinderung.

Das hzi ist verantwortlich für die Begleitung und Förderung von Kindern und Jugendlichen, sowohl im Rahmen der Heilpädagogischen Tagesschule hzi als auch integriert in der Regelklasse der Volksschule (Integrierte Sonderschulung/IS hzi).

Das hzi wird von der Gesamtleitung und den Schul- und Bereichsleitungen geführt.

Ziele

Die Unterrichts- und Fördertätigkeit richtet sich nach Standards der Sonderschulung, die von der EDK anerkannt sind. Die Schülerinnen und Schüler werden ganzheitlich gefördert und die pädagogisch und medizinisch notwendigen Therapien sind gewährleistet. Die Schülerinnen und Schüler lernen durch einen handlungs- und erlebnisorientierten Unterricht. Die Förderziele richten sich jeweils nach dem persönlichen Entwicklungsstand der Schülerinnen und Schüler. Im Zentrum stehen dabei die 10 Lebensbereiche nach ICF (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit).

Wichtige Ziele sind u.a. die Stärkung des Selbstbewusstseins und eine möglichst selbständige Lebensgestaltung. Darüber hinaus wird dem Kindern und Jugendlichen geholfen, sich in ihrer Umwelt zurechtzufinden und zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen.

Im hzi werden Schülerinnen und Schüler unterrichtet, die in den Bezirken Küssnacht, Gersau und Schwyz (mit Ausnahme der Gemeinden Oberiberg und Unteriberg) wohnen. Ebenso werden Schülerinnen und Schüler mit Sonderschulberechtigung in den obgenannten Bezirken durch Heilpädagoginnen und Heilpädagogen des hzi in Regelklassen begleitet.

Die Steuergruppe im hzi

Die Steuergruppe beteiligt sich in Zusammenarbeit mit dem Leitungsteam am Schulentwicklungs- und Qualitätsentwicklungsprozess. Sie setzt sich aus Klassenlehrpersonen/Heilpädagogen, Fachlehrpersonen und Therapeuten zusammen.

Die Steuergruppe ist an Projekten und deren Umsetzung beteiligt, bringt innovative Ideen ein und macht Vorschläge - sowohl an die Leitung wie auch an das Schulteam.

Die Arbeit der Steuergruppe umfasst unter anderem:

  • Mitarbeit in der Umsetzung des Qualitätskonzepts
  • Mitarbeit an der Erstellung des Schulprogramms (Mehrjahresprogramm)
  • Mitgestaltung der Schulentwicklung
  • Interne Evaluationen planen
  • Anliegen aus dem Team aufnehmen und bearbeiten
  • Ideen entwickeln

 

Logo Heilpädagogisches Zentrum Innerschwyz HZI

heilpädagogisches zentrum
innerschwyz hzi

Gotthardstrasse 126
6438 Ibach

Telefon +41 41 811 16 23
E-Mail sekretariatNULL@hzi.sz.ch

Kontaktformular

Standort