Direkt zum Inhalt springen

Aktuelles

Sozialhilfebericht des Kantons Schwyz 2017

Das Amt für Gesundheit und Soziales des Kantons Schwyz hat LUSTAT Statistik Luzern beauftragt, im Rahmen der periodischen Sozialberichterstattung eine statistische Kurzanalyse zur Sozialhilfe zu erstellen. Ziel der Analyse ist, einen kompakten Überblick über den Stand der Sozialhilfe im Kanton zu geben. Der Sozialhilfebericht 2017 basiert auf den Daten 2015. Weitere Informationen finden Sie hier.

Gesuch für einen Solidaritätsbeitrag für Opfer fürsorgerischer Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen vor 1981

Direktbetroffene von ehemaligen fürsorgerischen Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen bis 1981 (administrative Versorgung, Zwangskastrationen und -sterilisierungen oder Zwangsabtreibungen, Zwangsadoptionen sowie Fremdplatzierungen von Verding-, Kost- oder Pflegekinder und Heimkinder) können sich an die Opferberatungsstelle des Kantons Schwyz zwecks Aktensuche und Gesuchsvorbereitung wenden: Opferberatungsstelle des Kantons Schwyz

Weitere Links:

Gesuchsformular und Wegleitung für einen Solidaritätsbeitrag gemäss dem Bundesgesetz über die Aufarbeitung der fürsorgerischen Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen vor 1981: Bundesamt für Justiz - Solidaritätsbeitrag

Leitfaden zur Aktensuche: Wiedergutmachung

Die Gesuche können bis zum 31. März 2018 beim Bundesamt für Justiz eingereicht werden.

Kampagne "Wie geht's Dir?"

2014 wurde die Kampagne „Wie geht’s Dir?“ lanciert, welche im Herbst 2016 den Schwerpunkt auf das Thema „psychische Gesundheit in der Familie” legt. Ziel der Kampagne ist es, darauf aufmerksam zu machen, dass es wichtig und richtig ist, über psychische Erkrankungen offen zu sprechen. Das soll dazu beitragen, dass Betroffene weniger ausgegrenzt werden und Wissen über psychische Erkrankungen verbreitet wird, um so negative Vorurteile abzubauen. Nur wenn offen über psychische Erkrankungen gesprochen wird, kann ein guter Umgang damit gefunden werden.

Im Kanton Schwyz ist die Fachstelle gesundheit schwyz Träger der Kampagne. Sie sensibilisiert die Öffentlichkeit für diese Anliegen, enttabuisiert psychische Erkrankungen und informiert die Bevölkerung.

Weitere Informationen wie beispielsweise Gesprächstipps finden Sie unter www.wie-gehts-dir.ch oder www.psychische-gesundheit-schwyz.ch.

Kinder- und Jugendleitbild des Kantons Schwyz

Das kantonale Kinder- und Jugendleitbild liegt vor. Es wurde im Auftrag des Departements des Innern durch das Amt für Gesundheit und Soziales erstellt und im Dezember 2015 vom Regierungsrat genehmigt. Ziel des Leitbildes ist es, als Orientierungshilfe für die kantonale sowie kommunale Kinder- und Jugendpolitik zu dienen. Leitsätze und entsprechende konkrete Empfehlungen bieten dazu Handlungsanleitung. Weitere Informationen finden Sie unter www.sz.ch/kinder-jugendleitbild.

Bewilligungen Gesundheitsberufe / Praxiseröffnungen

Das Amt für Gesundheit und Soziales veröffentlicht ergänzend zur Publikation im Amtsblatt die neu erteilten Bewilligungen zur selbstständigen Tätigkeit in einem Gesundheitsberuf. Die Tabelle Bewilligungen Gesundheitsberufe 2017 enthält zusätzlich die Termine der Praxiseröffnungen bzw. der Aufnahme der Tätigkeit, da diese in der Regel nicht mit den Terminen der Erteilung der Bewilligung zusammenfallen.

 Links:

   Amt für Gesundheit
   und Soziales
   Kollegiumstrasse 28
   Postfach 2161
   6431 Schwyz

   Telefon +41 41 819 16 65
   Telefax + 41 41 819 20 49