Direkt zum Inhalt springen

Erleichterte Einbürgerungen

Im erleichterten Verfahren können in ehelicher Gemeinschaft lebende Ehepartner von Schweizerinnen und Schweizern (sofern der schweizerische Teil im Zeitpunkt der Eheschliessung bereits Schweizer Bürger bzw. Bürgerin war) sowie Kinder eines schweizerischen Elternteils oder staatenlose Kinder eingebürgert werden. Über solche Einbürgerungen entscheidet in einem blossen Verwaltungsverfahren das Bundesamt für Migration.

Die Voraussetzungen für die erleichterte Einbürgerung der verschiedenen Personenkategorien werden im Bundesgesetz über Erwerb und Verlust des Schweizer Bürgerrechts (BüG) geregelt; insbesondere zum Grundsatz vgl. Art. 26 BüG.

Departement des Innern / Bürgerrechtsdienst

Kollegiumstrasse 28
Postfach 2160
6431 Schwyz
Telefon +41 41 819 16 12
Telefax +41 41 819 16 58
E-Mail: Einbürgerungen

Weitere Informationen erhalten sie auch beim Staatssekretariat für Migration