Direkt zum Inhalt springen

Aktuelles

03.02.2017

Fristerstreckungen

Neu können Gesuche um Erstreckung der Frist zur Einreichung der Steuererklärung von natürlichen und juristischen Personen online unter https://efristen.sz.ch gestellt werden.

27.01.2017

Elektronische Steuererklärung 2016

Ab sofort sind die beiden folgenden Programme zum Download verfügbar:

27.01.2017

Geänderte Erlasse im Schwyzer Steuerbuch

27.01.2017

Warnung vor Phishing

Mit einer scheinbar durch die Eidgenössische Steuerverwaltung versandten E-Mail versuchen Betrüger Kundenrechnungen zu erhalten, um angeblich das Einhalten der SEPA-Bestimmungen (single Euro Payments Area) zu überprüfen. Bitte leisten Sie dieser E-Mail keine Folge. Die Eidgenössische Steuerverwaltung unternimmt die notwendigen Schritte bei der zuständigen Behörde, um diese kriminellen Machenschaften zu unterbinden.

Verschiedentlich versuchen Betrüger, per E-Mail an Geld, an Konto- und Kreditkarteninformationen sowie an Kopien von Pässen von Steuerpflichtigen zu gelangen. Diese E-Mails sind mit gefälschten Absenderadressen versehen. So ist in einigen dieser E-Mails die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) missbräuchlich als Absender aufgeführt worden. Die ESTV warnt davor, auf solche oder ähnliche E-Mails zu reagieren.

Die ESTV macht ihre Forderungen gegenüber Steuerpflichtigen ausschliesslich in brieflicher Form und unter Angabe der Dossiernummer geltend. Vertrauliche Informationen fragt die ESTV bei den Steuerpflichtigen nie per E-Mail ab.

Falls betrügerische E-Mails an Sie gerichtet wurden, so melden Sie das bitte der ESTV und leiten Sie diese E-Mails an folgende Adresse weiter: mediaNULL@estv.admin.ch

19.01.2017

Steuerfüsse 2017, Lokalwerte 2016 und Kursliste 2016

21.12.2016

Geänderte Erlasse für 2017 im Schwyzer Steuerbuch

19.12.2016

Quellensteuer

19.12.2016

Neuer Entscheid

13.12.2016

Neues Merkblatt

13.12.2016

Neuer Entscheid

30.11.2016

Neuer Entscheid

09.11.2016

Bewertung von Start-up-Gesellschaften
Die Steuerverwaltung Schwyz legt den Vermögenssteuerwert von Anteilen an nicht kotierten Start-up-Gesellschaften in der Aufbauphase nach dem Substanzwert fest. Unter Start-ups werden Kapitalgesellschaften mit einem innovativen (üblicherweise technologiegetriebenen) und skalierbaren Geschäftsmodell verstanden. Die Substanzwertmethode gilt bis zum Vorliegen von repräsentativen Geschäftsergebnissen und solange sie aufgrund besonderer Umstände nicht zu widersprüchlichen Ergebnissen führt.

07.11.2016

Steuerstatistik 2013

07.11.2016

Neuer Entscheid

07.11.2016

Neuer Entscheid

24.08.2016

Neuer Entscheid

24.06.2016

Neuer Entscheid

29.02.2016

26.02.2016

Neues Merkblatt

11.02.2016

Geänderte Erlasse im Schwyzer Steuerbuch

01.02.2016

Elektronische Steuererklärung 2015

28.01.2016

Neues Merkblatt

21.01.2016

Lokalwerte 

21.01.2016

Neue Formulare

20.01.2016

Steuerfüsse 2016

23.12.2015

Neuer Entscheid

23.12.2015

Neuer Entscheid

21.12.2015

Quellensteuer

17.12.2015

Erlasse für 2016 im Schwyzer Steuerbuch

16.12.2015

Neuer Entscheid

17.11.2015

Neuer Entscheid

16.11.2015

30.07.2015

Neuer Entscheid

19.05.2015

Neues Merkblatt

27.04.2015

Neuer Erlass im Schwyzer Steuerbuch

20.04.2015

Neuer Entscheid

25.02.2015

Neues Merkblatt

27.01.2015

Neues Merkblatt

22.01.2015

Elektronische Steuererklärung 2014

16.01.2015

Steuerfüsse 2015

15.01.2015

Geänderte Erlasse im Schwyzer Steuerbuch

14.01.2015

Lokalwerte

12.01.2015

Neue Formulare

12.01.2015

Geänderte Weisung im Schwyzer Steuerbuch

08.01.2015

Geänderte Erlasse im Schwyzer Steuerbuch
  •