Direkt zum Inhalt springen

Aktuelles zur Grundstückgewinnsteuer

24.04.2019

Neues Merkblatt

  • Abgrenzung zwischen Grundstückgewinnsteuer und Gewinnsteuer bei Veräusserungen von Grundstücken des Geschäftsvermögens: Im Kanton Schwyz unterliegen Gewinne, die bei der Veräusserung von privaten und geschäftlichen Grundstücken oder von Anteilen an solchen erzielt werden, der Grundstückgewinnsteuer. Anders als bei Grundstücken des Privatvermögens ist bei der Veräusserung von Geschäftsgrundstücken auch die Einkommens- resp. Gewinnsteuer betroffen. Das neue Merkblatt erläutert steuersystematische Differenzen zwischen diesen Steuerarten. Weiter enthält es Hinweise zur Abgrenzung nachträglicher Kosten (Garantiekosten und Nachtragsrechnungen) sowie zur Verrechnung von einkommens- resp. gewinnsteuerlichen Verlusten bei der Grundstückgewinnsteuer.