Direkt zum Inhalt springen
 

Aktuelles

19.07.2019

Generelle Neuschätzung Landwirtschaft per 01.04.2018

Am 31. Januar 2018 hat der Bundesrat die neue Anleitung für die Schätzung des landwirtschaftlichen Ertragswertes zusammen mit der damit verbundenen Änderung der Verordnung über die Bemessung des landwirtschaftlichen Pachtzinses verabschiedet und per 1. April 2018 in Kraft gesetzt.

Gemäss geltendem Gesetz über die steueramtliche Schätzung landwirtschaftlicher Grundstücke und Gewerbe vom 21. April 2004 ist mit jeder neuen Schätzungsanleitung auf den Zeitpunkt von deren Inkraftsetzung auch eine generelle Neuschätzung vorzunehmen, sofern sich die Schätzungswerte mit der neuen Schätzungsanleitung um mindestens 20% verändern. Im Kanton Schwyz erhöhen sich die Steuerwerte um durchschnittlich 34%, weshalb nach Gesetz eine generelle Neuschätzung zu erfolgen hat.

Massgebliche Schätzungsgrundlagen:

Informationen Eigentümer (Versand 19.07.2019):