Direkt zum Inhalt springen

Allgemeine Informationen

Fahrzeuge, die wegen der Ladung den Vorschriften über Masse und Gewichte nicht entsprechen, sowie Ausnahmefahrzeuge dürfen auf öffentlichen Strassen nur mit einer schriftlichen Sonderbewilligung verkehren.

Einzelbewilligungen dürfen für eine oder mehrere bestimmte Fahrten und Dauerbewilligungen für beliebig häufige Fahrten erteilt werden. Zur Überschreitung von Höchstbreite, Höchsthöhe und/oder Höchstgewicht sind nur Einzelbewilligungen zulässig, ausgenommen für:

a) zusammengehörende Transporte auf derselben Strecke

b) Überführung, Transport und Verwendung von Arbeitsfahrzeugen innerhalb des Kantonsgebietes

c) die Verwendung von Raupenfahrzeugen

d) den Transport unteilbarer Güter innerhalb des Kantonsgebietes

e) die Beförderung von beladenen Eisenbahnwagen mit Rollschemeln innerhalb des Kantonsgebietes und mit Zustimmung der betroffenen Kantone auch für ausserkantonale Strecken

f) den Transport unteilbarer Güter und die Verwendung von Ausnahmefahrzeugen bis zu 30 m Länge, 3 m Breite, 4 m Höhe, 44 t Betriebsgewicht und 12 t Achsbelastung

Bei Ausnahmefahrzeugen (ausgenommen Baukrane und Raupenfahrzeuge), deren Abmessungen und Gewichte die Limiten gemäss Bst. f nicht überschreiten und die Kreisfahrbedingungen von 10.60 m innerem und 25 m äusserem Durchmesser eingehalten sind, wird die Dauerbewilligung im Fahrzeugausweis als Verfügung der Behörde eingetragen.

Verkehrsamt Schwyz
Spezialtransporte / Bewilligungen
Schlagstrasse 82
6430 Schwyz
Postfach 3214
6431 Schwyz
Tel.: +41 41 819 21 31
E-Mail: Spezialtransporte/Bewilligungen

Öffnungszeiten:
Mo–Fr
07.30–11.30 Uhr
13.00–17.00 Uhr