Direkt zum Inhalt springen

Schule und Ausbildung

Die Abteilung Sport arbeitet Hand in Hand mit den zuständigen Ämtern des Bildungsdepartements, den Schulen im Kanton Schwyz sowie dem Verband Sport und Schule Schwyz (SSSZ) zusammen, um qualitativ hochstehenden Sportunterricht sowie bestmögliche Bedingungen für Sporttalente zu schaffen (Organigramm).

 

Volksschulen

Sporttest

Der Schwyzer Sporttest umfasst mehrere Tests in unterschiedlichen Disziplinen und deckt somit sämtliche Inhalte des Lehrplans Sport ab. Mit der Einführung des Lehrplan21 wird auch der kantonale Sporttest überarbeitet.

Kantonale Schulsporttage

Die kantonalen Schulsporttage werden vor Ort organisiert und vom Verband Schule und Sport Schwyz (SSSZ) getragen. In allen Disziplinen werden Kantonalausscheidungen durchgeführt. Die Gewinner qualifizieren sich für die Schweizer Schulsportmeisterschaften.

 

Kantonale Sportschulen/-klassen

Talentklassen MPS Schwyz                             

Talentklassen Ausserschwyz

MPS Schwyz Wollerau und Lachen
Koordinator: Walter Schönbächler Koordinatoren: Nick Giger (Höfe), Francestg Cott (March)


Stiftsschule Einsiedeln

Begabte Schülerinnen und Schüler mit entsprechendem Leistungsausweis können die Sekundarstufen I und II an der Stiftsschule Einsiedeln in Verbindung mit der Sportförderung des nationalen Leistungszentrums Skisprung (NLZ swissski) oder des regionalen Ski Alpin Leistungszentrums Hoch-Ybrig (RLZ swissski) besuchen.

 

Ausserkantonale Sportschulen und Schulgeldabkommen

Schule oder Sport? Kein Nachwuchstalent sollte sich für das eine oder andere entscheiden müssen. Deshalb setzt sich Swiss Olympic im Rahmen einer optimalen Förderung der jungen Leistungssportler auch für eine zielgerichtete und nachhaltige Entwicklung abgestimmter Schulangebote ein. Die flexiblen und bedürfnisgerechten Bildungsangebote sollen es Athleten ermöglichen, sich schon während ihrer sportlichen Laufbahn auf einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben vorzubereiten – eine Herausforderung, die ein gutes Zusammenspiel des gesamten Umfelds der Athleten erfordert. Die Broschüre über Schulangebote für Sporttalente finden Sie hier.

Der Regierungsrat des Kantons Schwyz hat für die Angebote der Sekundarstufe I keine verbindlichen Schulgeldbeiträge festgesetzt. Die EDK-Liste mit Talent-Angeboten auf der Sekundarstufe I finden Sie im Wegweiser zur Gesetzgebung Volksschule.

Gemäss der Vereinbarung für Schulen mit spezifisch-strukturierten Angeboten für Hochbegabte (HBV) sowie den regionalen Schulabkommen Zentralschweiz (RSZ) und Ostschweiz (RSA-Ost) werden folgende ausserkantonale Ausbildungsgänge mit Schulgeldbeiträgen unterstützt:

  • Kaufmännische Berufsfachschule Biel *
  • Gymnasium Biel-Seeland
  • FREI's Talents School, Luzern *
  • Schweizerische Sportmittelschule Engelberg (Gymnasium und kaufm. Ausbildung*)
  • Sportmittelschule Brig **
  • Vinto Academy Zug ***
  • Kunst- und Sportgymnasium Rämibühl, Zürich
  • UNITED school of sports, Zürich *
  • Sport-Gymnasium und Handelsmittelschule* Davos
  • Kantonsschule Alpenquai Luzern

* vierjährige kaufmännische Grundbildung EFZ
** fünfjährige kaufmännische Grundbildung EFZ mit Berufsmatura
*** vierjährige Grundbildung BüroassistentIn EBA / Kaufmann/-frau EFZ

Diese Ausbildungsgänge sind grundsätzlich stipendienberechtigt. Das Gesuchsformular und weitere Informationen finden Sie unter sz.ch/stipendien.

Ansprechpersonen für Schulgeldbeiträge

Gymnasien:        Amt für Mittel- und Hochschulen, Anita Lüönd, Telefon 041 819 19 65, amhNULL@sz.ch

Berufsschulen:   Amt für Berufsbildung, Bruno Betschart, Telefon 041 819 19 27, bruno.betschartNULL@sz.ch

 

Leistungssportfreundliche Berufsausbildung im Kanton Schwyz

Anders als bei einer schulischen Ausbildung müssen bei einer beruflichen Grundbildung mehrere Partner zusammenarbeiten. Es gilt, die Bereiche Lehrbetrieb, Berufsfachschule, überbetriebliche Kurse sowie Sport optimal aufeinander abzustimmen, was im Vergleich mit den Schulmodellen um einiges komplexer ist. Flexibilität ist deshalb das A und O für eine leistungssportfreundliche Ausbildung. Zwischen dem Leistungssport-Lernenden und dem Lehrbetrieb müssen klare Absprachen vorhanden sein, damit die Lehrzeit sowohl für den Athleten als auch für den Lehrbetrieb zufriedenstellend verlaufen kann.

Kantonale Koordinationsstelle Leistungssport und Berufsbildung

Amt für Berufsbildung, Benno Kälin, Telefon 041 819 19 25, benno.kaelinNULL@sz.ch

Die Lehrbetriebe im Kanton Schwyz, welche bereit sind, eine/n Spitzensportler/in auszubilden, finden Sie hier.

 

Leistungssportfreundliche Berufs- und Studienberatung im Kanton Schwyz

Wer auf internationaler Ebene erfolgreich sein will, muss sich voll und ganz auf den Sport konzentrieren können. Dadurch steigen die Bedürfnisse an eine Koordination zwischen Schule, Beruf und Sport. Professionelle Karriereplanung und -beratungen sind für den sportlichen und beruflichen Erfolg der Spitzensportler daher unabdingbar.

Zuständig für leistungssportfreundliche Berufs- und Studienberatung im Kanton Schwyz

Noemi Marti, Huobstrasse 9, 8808 Pfäffikon, Telefon 041 819 51 40, noemi.martiNULL@sz.ch

Karin Halter, Parkstrasse 25, 6410 Goldau, Telefon 041 819 14 44, karin.halterNULL@sz.ch