Direkt zum Inhalt springen

Jagdbetrieb

Die Jagd im Kanton Schwyz wird nach dem Patentsystem ausgeübt und umfasst vier verschiedene Patentarten:

  • Hochwild
  • Niederwild
  • Haarraubwild
  • Winterjagd auf Wasserwild

Jagdvorschriften 2018/2019
Jagdzeiten 2018/2019

Anhang zu den Jagdvorschriften:
Eidg. und Kant. Schutzgebiete / Schongebiete für die Wasserwildjagd / Gamsschongebiet
Perimeter Wildraum 2 (Schwyzer Teil der Rigi)
Wildregionen
Kugelschuss auf Rehwild auf der Ansitzjagd
Parkplätze innerhalb des Fahrverbotes

Nützliche Informationen: 

Schiessanzeige

Wegen ausführenden Schiessversuchen ist das Betreten sowie Parkieren im abgesperrten Bereich an folgenden Tagen verboten!
Montag 10.09.2018 bis Freitag 14.09.2018
Montag 17.09.2018 bis Mittwoch 19.09.2018

Nachsuchewesen im Kanton Schwyz

Informationsflyer Nachsuchewesen

Rehkitzrettung

Informationsflyer Rehkitzrettung

Wasserwildjagd und Vogelgrippe

Die Wasserwildjagd im Kanton Schwyz bleibt trotz der Geflügelinfluenza (Vogelgrippe) weiterhin offen. Bei einer Verschärfung der Seuchenlage behalten wir uns vor, die Jagd einzustellen. Weitere Informationen zur aktuellen Situation in der Schweiz, Weisungen des Bundesamts für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) und zur Geflügelinfluenza können direkt auf der Webseite des BLV eingesehen werden.

Anmeldefristen für die Jagd

  • Hoch- und Niederwildjagd: 1. Juli
  • Winter- und Haarraubwildjagd: 1. Oktober

Voraussetzungen für den Erwerb eines Jagdpatentes im Kanton Schwyz

Regelung Anerkennung Jagdprüfungsausweise

Anerkennung des Schwyzer Jägerprüfungsausweises in Deutschland:

Der Schwyzer Jägerprüfungsausweis wird anerkannt in:

  • Baden-Würtemberg   
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hessen
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfahlen
  • Saarland
  • Sachseln
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holatein
  • Thüringen

Formulare:

Anmeldeunterlagen:

Jagdhunde:

Diverses: