Direkt zum Inhalt springen

Ambulante Krankenpflege

Die ambulante Krankenpflege wird durch öffentliche und private Spitexorganisationen oder durch selbstständig tätige Pflegefachpersonen erbracht. Es gelten für die ganze Schweiz einheitliche Tarife der Krankenpflegeversicherung (Grundversicherung).

Die Person, welche eine Leistung bezieht, hat sich an den Pflegekosten zu beteiligen. Neben dem Selbstbehalt und der Franchise ist ab 2011 eine zusätzliche Kostenbeteiligung zu leisten. Diese beträgt im Kanton Schwyz 10 Prozent des Beitrages, den die Krankenkasse an die Leistung bezahlt, jedoch höchstens Fr. 8.– pro Tag.

Die Kosten, welche nicht durch die Krankenkasse und die Spitex-Klientin, bzw. den -Klienten getragen werden, muss die Gemeinde übernehmen. Neu muss sie auch die private Spitex mitfinanzieren.

Einen allgemeinen Überblick über die Neuordnung der Pflegefinanzierung vermittelt die Informationsbroschüre des Departements des Innern.

Detaillierte Informationen über den Bereich der ambulanten Pflege vermitteln die Merkblätter auf dieser Seite (siehe Dokumente).

Für Fragen zur Neuordnung im Bereich ambulante Krankenpflege wenden Sie sich bitte an:

Dokumente

Merkblätter

  1. Übersicht über die Informationen
  2. Informationen für Spitex-Klientinnen und -Klienten 
  3. Informationen für die Gemeinden: Spitex mit Leistungsauftrag der Gemeinden 
  4. Informationen für die Gemeinden: Spitex ohne Leistungsauftrag der Gemeinden
  5. Informationen für Spitexorganisationen mit Leistungsauftrag der Gemeinden 
  6. Informationen für Spitexleistungserbringer ohne Leistungsauftrag der Gemeinden 
  7. Liste der im Kanton Schwyz zugelassenen Organisationen der Krankenpflege und Hilfe zu Hause und der selbstständig erwerbstätigen Pflegefachpersonen  
  8. Formulare
    Restfinanzierung durch die Gemeinde (Std., Min.)
    Restfinanzierung durch die Gemeinde (Std. dezimal)
    Abrechnung der Pflegeleistungen (Monatsabrechnung)
    C Abrechnung der Pflegeleistungen (In-House-Pflege)
    Abrechnung der Pflegeleistungen (Lungenliga)
    D Abrechnung der Pflegeleistungen (Begleitetes Wohnen)
    Abrechnung der Pflegeleistungen (ausserkantonal)
  9. Höchsttaxen gemäss § 18 Abs. 1 Pflegefinanzierungsverordnung

Links

Seniorin

   Amt für Gesundheit
   und Soziales
   Kollegiumstrasse 28
   Postfach 2161
   6431 Schwyz

   Telefon +41 41 819 16 65
   Telefax +41 41 819 20 49