Direkt zum Inhalt springen

Interkulturelle Pädagogik

Einschulung und Förderung fremdsprachiger Kinder

Hinweise zu Einschulung und Förderung fremdsprachiger Kinder, Notengebung, DaZ und HSK-Kursen finden sie unter Kapitel 3.7 (Stichwort "Fremdsprachige Kinder") im Wegweiser

HSK-Unterricht

In den Kursen in heimatlicher Sprache und Kultur (HSK) erweitern fremdsprachige Kinder und Jugendliche die Kenntnisse in ihrer Muttersprache und ihrer Herkunftskultur. Der Besuch der Kurse HSK wird empfohlen, ist jedoch freiwillig.

Anmeldeverfahren für HSK-Kurse
 
Anmeldeformulare für HSK-Kurse:

Rahmenbedingungen vom 22. November 2007

Koordination HSK 2016/17

HSK Notenblatt

 

Elternflyer HSK  

 

Wertvolle Links
www.hsk-info.ch
www.integration-zentralschweiz.ch

 

Unterricht Deutsch als Zweitsprache (DaZ-Unterricht)

Primäres Ziel des DaZ-Unterrichts ist, fremdsprachige Kinder im Sinne der Gleichberechtigung in die Lage zu versetzen, dem Unterricht in der angestammten Klasse folgen zu können.

Deutsch als Zweitsprache:

 

Elternbrief "Wie lernt mein Kind 2 Sprachen?" für den Kindergarten

Der Elternbrief "Wie lernt mein Kind 2 Sprachen?" enthält Grundinformationen zum Thema "Aufwachsen mit mehreren Sprachen" und Anregungen, wie Eltern die Sprachentwicklung fördern können.

Der Elternbrief in verschiedenen Sprachen:

 

Interpret: Elterngespräche / Elternabende

 Interkulturelle Elternzusammenarbeit

 

Dolmetschdienst Zentralschweiz

Flyer Dolmetschdienst

 

Kompetenzzentrum für Integration

Kom-In